1 - 6 von 6 Ergebnisse
Aktion

Gewerkschafter Mansour Ossanlu

Der Busfahrer, Gewerkschafter und Menschenrechtsverteidiger Mansour Ossanlu verbüßt im Iran eine Haftstrafe von fünf Jahren. Amnesty International betrachtet ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen, der sich nur deshalb in Haft befindet, weil er sein Recht auf Vereinigungsfreiheit friedlich wahrgenommen hat. Mansour…
Article 23. Mai 2017

Datteln nationaler Einheit

Ein Oasendorf im Süden Tunesiens versucht, seinen ­Einwohnern ein Auskommen zu bieten – unbürokratisch, basisdemokratisch und ohne staatliche Unterstützung. Doch nun will die Regierung im fernen Tunis den ­aufmüpfigen Dattelbauern das Handwerk legen. Von Sarah Mersch, Jemna Mit Tahar Etahri mehr als fünf Sätze am Stück zu…
Aktion

Medizinische Versorgung benötigt

Der iranische Gewerkschafter Reza Shahabi wurde am 9. August erneut inhaftiert. Aus Protest trat er in einen Hungerstreik, der mittlerweile mehr als 40 Tage andauert. Sein Gesundheitszustand hat sich stark verschlechtert und er braucht dringend fachärztliche Behandlung. Reza Shahabi ist ein gewaltloser politischer…
Aktion

Morddrohung

Edgar Coache Verano, Sohn des gewerkschaftlich und politisch engagierten Marcelino Coache, hat Drohungen per SMS erhalten. Nach Einschätzung von Amnesty International ist die gesamte Familie in großer Gefahr.
Aktion

Gewerkschafter inhaftiert

Die beiden Gewerkschafter Pedro Condori Laurente und Antonio Quispe Tamayo sind am 11. Januar 2011 aufgrund haltloser Anklagen festgenommen worden. Es wurden keinerlei Beweise vorgelegt, die eine Beteiligung der beiden an einer Straftat belegen. Amnesty International ist davon überzeugt, dass die beiden nur wegen ihres…
Aktion

Wieder Morddrohungen

Seit 2009 werden im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca Familienangehörige des Gewerkschafters Marcelino Coache und MenschenrechtsverteidigerInnen, die sich für ihn einsetzen, bedroht und eingeschüchtert. Ihre Sicherheit ist nach wie vor in Gefahr.