1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 21. März 2018

Die Übergriffe der Anderen

Die #MeToo-Debatte rückt die sexuellen Übergriffe an Silvester 2015 in Köln in ein neues Licht. Deren Deutung als Folge der "Flüchtlingswellen" erscheint heute als offen rassistisch. Von Tanja Dückers Es scheint, als würde im Zuge der Diskussion um die Skrupellosigkeit von Männern wie Harvey Weinstein, Dieter Wedel und…
Article 13. April 2010

Politischer Soul

Soul mit politischer Botschaft? Da denkt man gleich an Marvin Gaye, Curtis Mayfield oder James Brown, die der Ära der Bürgerrechtsbewegung ihr musikalisches Gesicht gaben. Doch in den vergangenen Jahren hat sich eine wachsende Schar afroamerikanischer Musiker auf dieses lange Zeit verschüttete Erbe zurückbesonnen.…
Article 04. Dezember 2017

Interview mit Jella Haase: "Menschenrechte sind das A und O"

Die schrille Chantal im erfolgreichen Kino-Mehrteiler "Fack Ju Göhte" ist nur eine der großen Rollen von Jella Haase, der diesjährigen Briefmarathon-Patin. Der 25-jährigen Schauspielerin ist die eigene Haltung wichtig – ebenso wie Engagement und Aktivismus. Interview: Andreas Koob Seit Ende Oktober sind Sie wieder als…
Article 25. Juli 2016

Erschütterte Sicherheit

»Es geht ums Ganze«: Die Schriftstellerin Gila Lustiger wendet sich dem islamistischen Terror in Frankreich zu. Von Maik Söhler Wer erschüttert wird, sucht erst einmal Sicherheit. So ergeht es auch Gila Lustiger, Schriftstellerin, Jüdin, Wahl-Pariserin. Die Terrornacht vom 13. November 2015 und die Anschläge auf das Satire…
Article 27. März 2017

"Als ob ich keine eigene Meinung hätte"

Rassismus in Deutschland I: Nhi Le (22) arbeitet als Model, Bloggerin und Slampoetin in Leipzig. Die in Ostdeutschland aufgewachsene Deutschvietnamesin wird von Männern immer wieder mit Sex-Fetisch-Anfragen belästigt. Protokoll: Andreas Koob Mein Ordner »Sonstiges« bei Facebook ist voller ekliger Anfragen. Viele schreiben…
Article 26. Juli 2018

Soundtrack zum Widerstand

Mit seinem neuen Album "Heaven & Earth" gelingt dem gefeierten Tenorsaxofonisten Kamasi Washington die Repolitisierung des Jazz. Von Thomas Winkler Jazz ist wieder, Achtung, politisch relevant. Ein bis vor Kurzem noch vollkommen absurder Satz. Jazz? Das war doch Musik für Studienräte. Hintergrundbeschallung in der…
Article 26. März 2014

Insel der Hoffnung

Selbstorgansiert und rebellisch: Partizan Minsk ist ­alles andere als ein normaler Fußballverein. Vor allem aber würde man ihn nicht in der belarussischen Hauptstadt vermuten. Von Jens Uthoff Alexander Grigorjewitsch Lukaschenko guckt und spielt lieber Eishockey – Fußball mag er nicht so gern. Der belarussische Präsident,…
Article 26. Juli 2018

Von wegen ungebildete Mütter

Das RomaniPhen-Archiv in Berlin sammelt Bücher, Filme sowie andere Werke von Sinti- und Roma-Frauen und klärt über Rassismus auf. Von Lena Reich Romani Chaji ist vielleicht zwölf Jahre alt, trägt lange dunkle Zöpfe und eine hellblaue Bluse. In einem Kurzfilm erzählt das "Roma-Mädchen", so ihr Name auf Deutsch, von der…
Article 28. Januar 2015

Treffer versenkt

Der Dokumentarfilm »Istanbul United« untersucht die Rolle von Fußballfans bei den sozialkritischen Gezi-Park-Protesten in Istanbul im Sommer 2013. Einige von ihnen stehen wegen ihres Engagements nun vor Gericht. Es drohen ihnen drakonische Strafen. Von Deniz Yücel Wenn das möglich ist, können wir hier alles erreichen«,…
Article 22. Mai 2018

"Die Gesellschaft darf niemanden verloren geben"

In Deutschland gibt es 59 Fanprojekte, die über das Thema der Fußballfankultur mit Jugendlichen in Kontakt treten und sie betreuen. Auch Jugendliche mit rechter Gesinnung werden davon nicht ausgeschlossen. Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte, erklärt, warum das Konzept Erfolg verspricht. Interview:…