1 - 5 von 5 Ergebnisse
Aktion

Hunderte festgenommen, Verbleib unbekannt

Mindestens 140 Oppositionelle, Menschenrechtsverteidiger_innen, Studierende und Frauenrechtler_innen wurden zwischen dem 6. Januar und 10. Februar 2018 vom sudanesischen Geheimdienst NISS ( Sudanese National Intelligence and Security Services ) festgenommen und inhaftiert. Die Festnahmen waren eine…
Aktion

Online-Aktivist inhaftiert

Am 16. Juli wurde der Journalist und Online-Aktivist Ahmed Al-Dai Bushara Joudah von Angehörigen des sudanesischen Geheimdienstes NISS ( National Intelligence and Security Service ) in Omdurman, Sudan, willkürlich festgenommen. Derzeit ist er ohne Anklage in einer Haftanstalt des NISS in der Stadt Khartum-…
Aktion

Religionslehrer willkürlich festgenommen

Der Religionslehrer Matar Younis Ali Hussein wurde am 1. April vom sudanesischen Geheimdienst NISS ( National Intelligence and Security Services ) in Zalingei, der Hauptstadt des Bundesstaates Zentral-Darfur im westlichen Sudan festgenommen. Seine Sehkraft ist stark eingeschränkt. Derzeit wird er in der…
Aktion

Online-Aktivist frei

Aktion

Lehrer droht Todesstrafe

Gegen den sehbehinderten Religionslehrer Matar Younis Ali Hussein wurde nach dem sudanensischen Strafgesetzbuch von 1991 wegen drei Straftaten Anklage erhoben. Für zwei dieser Straftraten drohen ihm im Sudan die Todesstrafe oder lebenslange Haft. Matar Younis Ali Hussein wurde am 1. April offenbar wegen seiner Kritik an…