1 - 10 von 16 Ergebnisse
Article 21. März 2018

Kuschelkurs mit Kairo

Die Bundesregierung setzt in ihrer Ägyptenpolitik auf Zusammenarbeit mit der Regierung Abdel Fattah al-Sisis – ungeachtet des anhaltenden Abbaus ­rechtsstaatlicher ­Verfahren und Zehntausender politischer Gefangener. Von der Journal-Redaktion mit Zeichnungen von Oliver Grajewski
Article 01. November 2012

Kampf gegen Boko Haram: Gefangen in der Gewaltspirale

1. November 2012 - Ein neuer Bericht von Amnesty International dokumentiert die Gräueltaten von Boko Haram und das brutale Vorgehen der nigerianischen Sicherheitskräfte gegen die islamistische Gruppierung. Beides führt zu einer Spirale der Gewalt, unter der die Zivilbevölkerung am stärksten leidet. „Die Menschen in Nigeria…
Aktion

Bewaffneter Angriff und Vertreibung

In der Stadt Cúcuta, im Osten Kolumbiens, gab es am 17. Mai einen bewaffneten Angriff auf die indigene Gemeinschaft der Yukpa, anschließend wurden sie gewaltsam vertrieben. Die Yukpa verfügen über einen binationalen Status.
Article 05. Februar 2018

Operation Seepferdchen

Als erster afrikanischer Staat wird Libyen an das EU-System zur Überwachung des Mittelmeers angeschlossen. Der Verkauf von Grenzsicherungselektronik an Tripolis beschert der europäischen Rüstungsindustrie Millionenprofite. Von Matthias Monroy Neu sind die Pläne nicht: Schon kurz nach dem Sturz von Machthaber Muammar al-…
Article 06. Mai 2015

Kanada 2015

  Die Rechte der indigenen Bevölkerungsgruppen wurden systematisch verletzt. Attentate auf zwei kanadische Soldaten lösten eine Debatte über Terrorismus und die nationalen Sicherheitsgesetze aus.
Article 01. Juni 2016

Kanada 2016

  Umfassende Reformen der nationalen Sicherheitsgesetze riefen Befürchtungen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Menschenrechte hervor. Nach einem Regierungswechsel wurde der Vorbereitungsprozess für die seit langem geforderte öffentliche Untersuchung von Fällen vermisster und ermordeter indigener Frauen und Mädchen…
Aktion

Flüchtlinge in Serbien unversorgt

Mehr als Tausend Flüchtlinge und Migranten müssen Krankheiten und unmenschliche Lebensbedingungen erdulden, da die serbischen Behörden ihnen weder eine Unterkunft noch Nahrung oder Gesundheitsversorgung bereitstellen. Sie sind gezwungen, den extremen Wintertemperaturen in der serbischen Hauptstadt durch das Anzünden von…
Article 16. Februar 2017

Algerien 2017

Die Behörden schränkten 2016 weiterhin die Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs-, Versammlungs- und Religionsfreiheit ein. Zudem gingen sie strafrechtlich gegen friedliche Regierungskritiker und Menschenrechtsverteidiger vor und verurteilten sie in unfairen Gerichtsverfahren. Flüchtlinge und Migranten wurden willkürlich…
Aktion

Grenzbeamte trennen Familien

Angehörige der US-Grenzschutzbehörde zwangen vier asylsuchende Väter aus Mittelamerika, sich nach ihrer Ankunft in den USA von ihren Kindern zu trennen. Dies verstößt gegen US-amerikanische Grundsätze zur Einheit der Familie während der Inhaftierung in einer Auffangeinrichtung. Die Väter sind dadurch emotional stark…
Article 09. Januar 2009

Sieben Jahre Guantánamo - Eine Chronologie

2001 11. September – Fast 3.000 Menschen kommen ums Leben, als Entführer vier Flugzeuge in verschiedene Ziele in den USA lenken, unter anderem in das World Trade Center in New York. 14. September – Der amerikanische Kongress verabschiedet eine Resolution, die dem Präsidenten erstmalig die Befugnis erteilt, mit Gewalt gegen…