1 - 10 von 193 Ergebnisse
Aktion 28. Juni 2017

Iranischer Aktivist in Haft

Der iranische Menschenrechtsverteidiger Omid Alishenas ist seit über sechs Monaten im Evin-Gefängnis in Teheran unter schlechten Bedingungen inhaftiert. Er verbüßt eine siebenjährige Haftstrafe wegen seiner friedlichen Menschenrechtsarbeit. Dazu gehörte auch sein Einsatz gegen die Todesstrafe. Er ist ein gewaltloser…
Aktion 21. Juni 2017

Seit 554 Tagen in Verwaltungshaft

Am 12. Juni hat das Militärgericht Ofer die Verwaltungshaftanordnung für Mohammad Faisal Abu Sakha um weitere drei Monate verlängert. Der palästinensische Zirkuskünstler und -Lehrer wird seit dem 14. Dezember 2015 Jahr ohne Anklageerhebung oder Gerichtsverfahren in Haft gehalten.
Kampagne 06. Juni 2017

Briefmarathon an Schulen

Du bist Lehrerin oder Lehrer und möchtest dich mit deiner Klasse für die Menschenrechte einsetzen? Dann ist der Briefmarathon genau das Richtige für dich! Es geht ganz einfach: Du musst kaum etwas vorbereiten. Wir stellen Unterrichtsvorschläge mit Materialien sowie Briefvorlagen und Fallbeschreibungen für dich bereit. Der…
Article 26. Mai 2017

Jugend für Amnesty

Der Einsatz für die Menschenrechte ist oft ideenreich. Sei es mit Improvisations-Theater auf dem Pausenhof, Benefiz-Konzerten oder einem symbolischen Fackellauf quer durch Deutschland von Uni zu Uni – Jugend- und Hochschulgruppen stellen immer wieder spannende Aktionen auf die Beine. Bei Amnesty hat du die Chance, dich mit…
Article 23. Mai 2017

Ehrenamtliches Engagement

Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Amnesty für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen. Mach mit! Ob eigenständig oder als aktives Mitglied einer Amnesty-Gruppe, ob zu Hause oder in der Öffentlichkeit - ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen könnte die Arbeit von Amnesty International nicht funktionieren.…
Article 21. Mai 2017

Tschad 2017

Die bewaffnete Gruppe Boko Haram war auch 2016 für Übergriffe im Gebiet des Tschadsees verantwortlich, bei denen Menschen ums Leben kamen und Privateigentum geplündert und zerstört wurde. Zehntausende Menschen sahen sich aufgrund der Gewalt und der Reaktion der Regierung auf diese gezwungen, in andere Landesteile zu…
Article 20. Mai 2017

Südafrika 2017

Die Polizei ging 2016 mit unverhältnismäßiger Gewalt gegen Protestierende vor. Berichten zufolge waren Personen in Polizeigewahrsam weiterhin Folter, einschließlich Vergewaltigung, und anderen Misshandlungen ausgesetzt. Rassistische und gewaltsame Angriffe auf Flüchtlinge, Asylsuchende und Migranten führten weiterhin dazu…
Article 20. Mai 2017

Puerto Rico 2017

Es gab Fortschritte bei der Erlangung von Gleichberechtigung und Gerechtigkeit in Bezug auf die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgeschlechtlichen und Intersexuellen (LGBTI). In Fragen der Gesundheit und des Wohlergehens sahen sich LGBTI jedoch nach wie vor mit Diskriminierung konfrontiert. Die Reform der…
Article 17. Mai 2017

Kongo (Demokratische Republik) 2017

Im Jahr 2016 kam es in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) zu politischen Unruhen und Protesten gegen die Verlängerung der Amtszeit von Präsident Joseph Kabila. Die Sicherheitskräfte gingen mit exzessiver Gewalt gegen Demonstrationen vor. Dabei wurden die Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und…
Article 19. Februar 2017

Vereinigte Staaten von Amerika 2017

Auch zwei Jahre nachdem ein Ausschuss des US-Senats die Zusammenfassung eines Berichts über Misshandlungen im Rahmen des geheimen Inhaftierungsprogramms der CIA veröffentlicht hatte, war noch niemand für die in diesem Zusammenhang begangenen völkerrechtlichen Verbrechen zur Rechenschaft gezogen worden. Erneut wurden…