1 - 10 von 1410 Ergebnisse
Aktion

Religionsgemeinschaft angegriffen

In einer kleinen Ahmadiyya-Gemeinde in der pakistanischen Provinz Punjab wurden am 27. Juli Häuser in Brand gesteckt, nachdem einer der Bewohner der Blasphemie bezichtigt worden war. Zwei Kinder und ihre Großmutter kamen dabei ums Leben. Viele weitere Personen wurden schwer verletzt.
Aktion

Religionslehrer willkürlich festgenommen

Der Religionslehrer Matar Younis Ali Hussein wurde am 1. April vom sudanesischen Geheimdienst NISS ( National Intelligence and Security Services ) in Zalingei, der Hauptstadt des Bundesstaates Zentral-Darfur im westlichen Sudan festgenommen. Seine Sehkraft ist stark eingeschränkt. Derzeit wird er in der Haftanstalt des…
Journal 24. März 2015

Religion und Meinungsfreiheit

Die Anschläge auf die Redaktion der französischen Satirezeitschrift »Charlie Hebdo« in Paris und auf ein Kulturzentrum in Kopenhagen haben weltweit Entsetzen und Empörung hervorgerufen. Aber auch in vielen anderen Regionen der Welt werden Menschen bedroht und verfolgt, nur weil sie ihre Meinung äußern. So wie der Blogger…
Gruppe 28. Mai 2017

Religion und Menschenrechte

Article 16. Juni 2014

Indonesien: Vier Jahre Gefängnis wegen Ausübung der Religion

17. Juni 2014 - Tajul Muluk, ein schiitischer Führer aus Ostjava in Indonesien, verbüßt zurzeit eine vierjährige Haftstrafe wegen Blasphemie. Er wurde alleine wegen der friedlichen Ausübung seiner Rechte auf Meinungs- und Religionsfreiheit inhaftiert und muss sofort freigelassen werden. Tajul Muluk hatte im Jahr 2004 im…
Article 04. Dezember 2009

Schweizer Minarettverbot verstößt gegen Religionsfreiheit

Kommentar von Claudio Cordone, wissenschaftlicher Direktor bei Amnesty International. 2. Dezember 2009 - Der überraschende Erfolg der eidgenössischen Volksinitiative «Gegen den Bau von Minaretten» hat weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Doch was bedeutet das Verbot eigentlich für Schweizer MuslimInnen und was folgt daraus…
Article 24. April 2018

Artikel 18: Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit

Jeder Mensch hat das Recht auf Gedanken­, Gewissens­ und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, die Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, die eigene Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und…
Aktion

Religionsführer droht weiterhin Haft

Article 25. November 2009

Verfassungsverbot von Minaretten würde Religionsfreiheit und Diskriminierungsverbot verletzen

BERLIN, 25.11.2009 - Amnesty International ruft die Schweizer Bevölkerung auf, am 29. November gegen das Vorhaben zu stimmen, ein Verbot für den Bau neuer Minarette in die Schweizer Bundesverfassung aufzunehmen. Zur Abstimmung kommt eine von der konservativen Schweizerischen Volkspartei und der Eidgenössischen…
Journal 02. Februar 2009

Zwischen Religion und Revolte: Frauenbewegungen in islamisch geprägten Ländern

Sie gelten als Bürger zweiter Klasse und haben längst nicht die gleichen Rechte wie Männer. Doch immer mehr Frauen in islamisch geprägten Ländern wollen sich nicht mehr damit abfinden. Sie ergreifen die Initiative und kämpfen für gleiche Rechte - im Iran, Irak und in Indonesien ebenso wie in Saudi-Arabien, Pakistan oder…