1 - 10 von 881 Ergebnisse
Aktion 10. August 2017

Asylsuchende weiter in Gefahr

Die australische Praxis der Inhaftierung außerhalb der Landesgrenzen auf der Insel Manus in Papua-Neuguinea kommt der systematischen Misshandlung hunderter Menschen gleich. Fortwährende Berichte über gewalttätige Übergriffe und der Tod eines iranischen Asylsuchenden zeigen das große Leid, das die australische…
Aktion 08. August 2017

Wegen Gedenken an Liu Xiaobo in Haft

Wei Xiaobing, He Lin, Liu Guangxiao, Li Shujia, Wang Meiju und Qin Mingxin sind unter dem Vorwurf „Versammlung einer Menschenmenge um die öffentliche Ordnung zu stören“ in Haft genommen worden, weil sie sich in Jiangmen in der Provinz Guangdong im Gedenken an Liu Xiaobo zusammengefunden hatten.
Aktion 04. August 2017

Recht auf faires Verfahren bedroht

Am 24. Juli legte der polnische Präsident sein Veto gegen zwei kontroverse Gesetzesänderungen ein, unterzeichnete jedoch eine dritte Gesetzesänderung. Die Unabhängigkeit der Justiz wird durch die Gesetzesentwürfe bedroht, da sie der Regierung unmittelbare Kontrolle über die Justiz geben.
Aktion 04. August 2017

Auf unbestimmte Zeit in Haft

Chen Huixia, Anhängerin der spirituellen Bewegung Falun Gong, ist wegen Untergrabung der Gesetzesvollstreckung mithilfe eines Kult des Bösen“ angeklagt. Nach einer Anhörung am 12. Mai in der Provinz Hebei hat ein Richter die Fortsetzung der Beweisaufnahme durch die Staatsanwaltschaft angeordnet – die Verhandlung wurde auf…
Aktion 31. Juli 2017

Esdras Ndikumana

Der burundische Journalist Esdras Ndikumana wirft Angehörigen des Geheimdienstes (SNR) vor, ihn im August 2015 gefoltert zu haben. Esdras Ndikumana, der für Radio France Internationale und Agence France Presse arbeitet, wurde am 2. August 2015 vom Geheimdienst festgenommen, als er Fotos am Ort des…
Aktion 31. Juli 2017

Aktivist_innen angeklagt

Die beiden Aktivist_innen Ding Yajun und Shi Tingfu sind wegen des Vorwurfs "Streit angefangen und Ärger provoziert zu haben" unter Anklage gestellt worden. Sie hatten am 4. Juni den 28. Jahrestag der Niederschlagung der Proteste auf dem Tiananmen-Platz begangen. Hu Jianguo, der ebenfalls an den Gedenkveranstaltungen…
Article 12. Juli 2017

Mossul: Amnesty dokumentiert Missbrauch von Zivilisten als menschliche Schutzschilde und wie die US-geführte Koalition Opfer unter der Bevölkerung in Kauf nimmt

Neuer Bericht dokumentiert, wie Zivilpersonen zwischen die Fronten in Mossul geraten sind „Islamischer Staat“ missbrauchte Menschen in West-Mossul gezielt als menschliche Schutzschilde: Bewohner wurden in ihren Häusern eingesperrt und die Türen verschweißt oder vermint. Wer fliehen wollte, wurde umgebracht; die Leichen…
Landing page 11. Juli 2017

Presse Termine

Alle Presse Termine in der Übersicht.
Aktion 07. Juli 2017

Drohende Abschiebung

In China werden seit Mitte März acht aus Nordkorea geflüchtete Personen in Gewahrsam gehalten. Sollten sie nach Nordkorea abgeschoben werden, so drohen ihnen dort Verfolgung und andere schwere Menschenrechtsverletzungen wie willkürliche Inhaftierung, Verschwindenlassen, Folter und andere Misshandlungen oder gar die…
Article 03. Juli 2017

Südsudan: Gewaltexzesse und der Einsatz von Hunger als Waffe zwingen eine Million Menschen zur Flucht

BERLIN, 03.07.2017 – Grausame Gewaltexzesse, Hunger und Angst im anhaltenden Konflikt im Südsudan haben zur Vertreibung Hunderttausender Menschen aus der fruchtbaren Region Äquatoria geführt. Dies geht aus einem neuen Kurzbericht von Amnesty International hervor. Vertreter von Amnesty International reisten im Juni in die…