1 - 10 von 4013 Ergebnisse
Aktion

Aktivistin von Polizei eingeschüchtert

Am 1. November umstellten etwa 30 schwerbewaffnete Angehörige der Polizei das Haus von Brenda Rangel Ortiz und richteten Waffen auf sie. Der Bruder von Brenda Rangel Ortiz gilt seit 2009 als „verschwunden“. Sie und ihre Familie versuchen seitdem, sein Schicksal aufzuklären und befürchten, dass die jüngsten…
Article 04. Dezember 2014

Philippinische Polizei foltert regelmäßig

BERLIN, 04.12.2014 - Philippinische Polizisten können weitgehend ungehindert foltern und müssen keine Angst vor einer Verurteilung haben. Das stellt ein heute veröffentlichter Bericht von Amnesty International fest. Obwohl die Philippinen zwei wichtige internationale Abkommen gegen Folter ratifiziert haben, nutzen…
Aktion

Polizei bedroht Anwalt

Der transgeschlechtliche Anwalt Samantha Seijas ist von Polizeibeamt_innen der Polizei in Aragua im Zentrum Venezuelas bedroht worden, als er in Begleitung seiner Tochter auf einer Wache Anzeige erstattete. Amnesty International fürchtet um die Sicherheit der beiden.
Aktion

Polizei bedroht Folteropfer

In der russischen Republik Kabardino-Balkarien wird ein Mann von PolizeibeamtInnen bedroht, nachdem er den Vorwurf erhoben hat, von der Polizei verschleppt und gefoltert worden zu sein. Seine Vorwürfe werden derzeit untersucht.
Aktion

Exzessive Gewaltanwendung durch Polizei

Angehörige der Militärpolizei lösten in São Paulo im Südosten Brasiliens eine öffentliche Versammlung unter Einsatz von Tränengas, Pfefferspray und Gummigeschossen auf. Die Protestveranstaltung richtete sich gegen Fälle von Polizeigewalt in der Stadt. Die Teilnehmer_innen wurden von der Polizei
Aktion

Polizei foltert Eltern

Mona Said Thabet, ihr Ehemann Yasser Naguib Mahran und ihre drei Kinder werden von der örtlichen Polizei systematisch schikaniert und bedroht. Trotz Beschwerden bei der Staatsanwaltschaft wurden die Eltern gefoltert und anderweitig misshandelt. Es besteht ernsthafte Sorge um ihre Sicherheit.
Aktion

Polizei bedroht Migrantenherberge

Die Polizei hat die MitarbeiterInnen, MigrantInnen und Freiwilligen einer Migrantenherberge im mexikanischen Bundesstaat Chiapas im Südwesten Mexikos eingeschüchtert und bedroht. Sie könnten sich in Lebensgefahr befinden.
Aktion

Von Polizei drangsaliert

Eine Mexikanerin ist von Angehörigen der Polizei des Bundesstaates Chihuahua eingeschüchtert worden und einer ihrer Söhne wurde vorübergehend willkürlich inhaftiert. Dies könnte eine Vergeltungsmaßnahme für die Bemühungen der Familie sein, Gerechtigkeit für einen weiteren Sohn zu fordern, der sich derzeit…
Aktion

Polizei verprügelt Aktivisten

PolizeibeamtInnen haben am 6. März fünf junge AktivistInnen während und nach deren Teilnahme an friedlichen Protesten in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, geschlagen. Den Protesten waren Berichte vorangegangen, laut derer zwei gewaltlose politische Gefangene während der Verlegung in andere Gefängnisse geschlagen worden…
Aktion

Polizei schließt NGO Pachamama

Die Büros der Indigenen- und Umweltschutzorganisation Pachamama sind von der Polizei geschlossen worden. In der Anordnung zur Schließung hieß es, die Organisation handle gegen die Politik der ecuadorianischen Regierung und bedrohe die Sicherheit Ecuadors. Die Organisation betont, in keiner Weise…