1 - 10 von 24 Ergebnisse
Article 04. Juni 2015

Menschenrechte im digitalen Zeitalter

11. Juni 2015 - Digitale Medien sind Teil des Alltags. Dabei werden die Daten, die wir preisgeben, häufig gespeichert und weiterverarbeitet. Ein Eingriff in die Menschenrechte, denn Überwachung darf nur dann stattfinden, wenn ein konkreter Verdacht vorliegt. Digitale Medien sind aus unserem Alltags- und…
Article 26. Juli 2018

An der digitalen Front

Das Pembroke College im Zentrum der britischen Universitätsstadt Cambridge präsentiert sich an diesem sonnigen Junitag so, wie man sich eine englische Universität vorstellt: Der Rasen ist penibel kurz geschnitten, der Efeu kriecht die rote Backsteinfront des Gebäudes hoch, und auf den Steinpfaden stolzieren frisch…
 
Ingolstadt

Matinee zum Tag der Menschenrechte

Anlässlich des 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte veranstaltet die Amnesty-Gruppe Ingolstadt eine große Matinee im Stadttheaterfoyer. Der Eintritt ist frei. Programm: 10.30h   "Root Loop" - virtuose Arrangements, Rhythmen und Klangteppiche in afrikanischer, europäischer und…
Article 13. April 2018

Schütze deine Daten und deine Menschenrechte: Drei Schritte zum Datenschutz

Am 10. April sagte Mark Zuckerberg, der Geschäftsführer von Facebook, vor dem US-Senat aus. Zuvor hatte er eingeräumt, dass möglicherweise die persönlichen Daten von bis zu 87 Millionen Menschen unzulässigerweise mit der Firma Cambridge Analytica geteilt worden waren. Der neue Facebook-Skandal hat viele Nutzerinnen und…
Blogpost 12. Juni 2015

Vorratsdatenspeicherung: Keine anlasslosen Eingriffe in das Recht auf Privatsphäre!

Unsere Expertin für Menschenrechte im digitalen Zeitalter Lena Rohrbach hat sich mit der Debatte um Vorratsdatenspeicherung im Bundestag auseinandergesetzt.
Blogpost 19. August 2015

Amnesty beim Global Media Forum in Bonn

"Media and Foreign Policy in the Digital Age" war das Thema des diesjährigen Global Media Forums der Deutschen Welle, das vom 22. bis 24. Juni 2015 in Bonn stattfand. Auch die Amnesty-Bezirksgruppe Bonn-Koblenz nahm an der Konferenz teil und veranstaltete eine partizipative World-Café-Diskussion zum Thema "My human rights…
Article 01. April 2015

Gefangen im Netz

Die digitale Massenüberwachung verletzt die Privatsphäre und gefährdet die Meinungsfreiheit. Im digitalen Zeitalter wird Amnesty künftig verstärkt darauf achten, dass die Menschenrechte online wie offline den gleichen Schutz ­genießen. Von Steffen Härting, Marco Kühnel und…
Article 25. März 2015

Amnesty Journal April 2015

Die digitale Massenüberwachung verletzt die Privatsphäre und gefährdet die Meinungsfreiheit. Im digitalen Zeitalter wird Amnesty künftig verstärkt darauf achten, dass die Menschenrechte online wie offline den gleichen Schutz ­genießen. Von Steffen Härting, Marco Kühnel und…
Article 31. Juli 2017

VPN-Verbot bedroht Internetfreiheit

Es sind traurige Nachrichten: Am 1. November tritt in Russland ein Gesetz in Kraft, das die anonyme Internetkommunikation erschwert und VPN-Verbindungen verbietet. Präsident Wladimir Putin unterzeichnete das neue Gesetz Ende Juli. VPN steht für "Virtual Private Network". Die Technologie ermöglicht es, auf Inhalte wie…