1 - 10 von 1132 Ergebnisse
Article 21. November 2017

TÜRKEI: ZWEITER PROZESSTAG IM VERFAHREN GEGEN ANGEKLAGTE MENSCHENRECHTSVERTEIDIGER – PROTESTAKTION AM 22.11. IN BERLIN

Wann:         Mittwoch, 22. November 2017                     09:00 Uhr Wo:             Vor der Botschaft der Türkei                    Tiergartenstr. 19-21                    10785 Berlin Was:           Amnesty-Aktivisten stehen vor den überdimensionierten Buchstaben des Wortes „FREE“ und                    protestieren…
Article 21. November 2017

Myanmar: Rohingya bereits seit Jahrzehnten systematisch diskriminiert und ausgegrenzt

BERLIN, 20.11.2017 – Die anhaltende Krise in Myanmar, die im Sommer 2017 in ethnischen Säuberungen durch Myanmars Militär gipfelte und knapp 620.000 Menschen zur Flucht nach Bangladesch drängte, ist das Ergebnis jahrzehntelanger systematischer Diskriminierung und Ausgrenzung der Rohingya. Das zeigt der Amnesty-Bericht „‘…
Article 21. November 2017

Rohingya bereits seit Jahrzehnten systematisch diskriminiert und ausgegrenzt

Ein neuer Amnesty-Bericht zeigt: Die Rohingya in Myanmar werden von den staatlichen Behörden seit Jahrzehnten aufgrund ihrer ethnischen Herkunft systematisch diskriminiert und ausgegrenzt. Dieses Vorgehen entspricht der Definition von Apartheid als Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die EU muss bei dem…
Article 20. November 2017

Aufgeben ist keine Option

Über Jahrzehnte verhinderten US-Gerichte die Freilassung von Albert Woodfox. Der schwarze Black Panther-Kämpfer brachte sich deshalb in Einzelhaft selbst juristische Kenntnisse bei. Von Arndt Peltner, New Orleans Albert Woodfox sitzt auf der überdachten Terrasse seines Hauses in einem Randbezirk von New Orleans. Es ist ein…
Article 16. November 2017

Kuba: Wer seine Meinung sagt, verliert seine Existenzgrundlage

BERLIN, 15.11.2017 – Der neue Amnesty-Bericht „Your mind is in prison“ dokumentiert die systematische Einschränkung der Meinungsfreiheit in Kuba. Die kubanischen Behörden verfolgen und unterdrücken jedoch nicht nur Menschenrechtsaktivisten. „Menschen in Kuba verlieren wegen der leisesten Kritik an der…
Article 16. November 2017

Wer seine Meinung sagt, verliert seine Existenzgrundlage

Der neue Amnesty-Bericht "Your mind is in prison" dokumentiert die systematische Einschränkung der Meinungsfreiheit in Kuba. Die kubanischen Behörden verfolgen und unterdrücken jedoch nicht nur Menschenrechtsaktivisten. "Menschen in Kuba verlieren wegen der leisesten Kritik an der Regierung oder auch nur…
Article 09. November 2017

"Die Schüler werden aufgerüttelt"

Der Amnesty-Briefmarathon an Schulen bietet die Chance, auf Menschenrechtsverletzungen weltweit aufmerksam zu machen – im Unterricht und darüber hinaus. Ein Interview mit der ­Lehrerin Jehan Abushihab, die am Düsseldorfer Leo-Statz-Berufskolleg die Fächer Politik, Wirtschaftswissenschaften und Personalwirtschaft…
PDF 170.36 KB

UA-215/2015-3

… Karimi alleine aufgrund der friedlichen Wahrnehmung seines Rechts auf Meinungsfreiheit zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Die bahrainische Justiz …
Aktion

Frei, aber staatenlos

PDF 230.06 KB

UA-249/2014-8

… ist, der lediglich aufgrund der friedlichen Wahrnehmung seines Rechts auf Meinungsfreiheit inhaftiert ist.  Stellen Sie bitte sicher, dass Nabeel …