1 - 10 von 28 Ergebnisse
 
Berlin

Strategien gegen Folter in Russland – Aus der Arbeit des Komitees zur Verhinderung von Folter

Podiumsdiskussion veranstaltet von Amnesty International, Stiftung Menschenrechte – Förderstiftung für Amnesty International und Komitee zur Verhinderung von Folter, Nischni Nowgorod Folter und Misshandlungen sind seit Jahrzehnten ein weit verbreitetes Problem in der Russischen Föderation. Insbesondere im Gewahrsam der…
 
Bielefeld

Folter und Flucht in Syrien

Folter, Exekution und das "Verschwindenlassen" von Zivilist_innen ist Teil des Systems Syriens. Syrische und internationale Organisationen dokumentieren die schweren Menschenrechtsverbrechen seit Jahren. Die Zivilgesellschaft ist traumatisiert und auf der Flucht. Wie ist die Situation der Flüchtlinge? Wie reagiert die EU…
 
Göttingen

Versorgung von Folter- und Gewaltüberlebenden in Deutschland

Urs Fiechtner, Menschenrechtler, Schriftsteller und Mitgründer des Ulmer Behandlungszentrums für Folteropfer und Gewalttraumatisierte wird am 15.11.2018 um 18:00 Uhr im ZHG 002 einen Vortrag zum Thema "Versorgung von Folter- und Gewaltüberlebenden in Deutschland" halten. Nachdem Er bereits bei unserer letzten Vortragsreihe…
 
München

"Folter stoppen, nicht ihre Kritiker"

Veranstaltung mit Henri Tiphagne, Menschenrechtspreisträger von Amnesty International 2016
 
Berlin

Ausstellung und Podiumsdiskussion: Indien Stop Torture - not Civil Society

Henri Tiphagne im Gespräch mit Sven Hansen (taz), anschließend gemeinsamer Barbesuch und Tischgespräch mit Henry Tiphagne (auf eigene Kosten). Der Abend findet in englischer Sprache statt, auf Wunsch gibt es zusammenfassende Übersetzungen. Einladung zur Ausstellung: "Stimmen der Folter". Die iranische Künstlerin, die zu…
 
Nürnberg

Ein Abend mit dem Amnesty-Menschenrechtspreisträger 2018

Schläge, Elektroschocks, Herausreißen der Fingernägel – Folter durch Sicherheitskräfte ist Alltag in Ägypten. Doch Präsident al-Sisi leugnet das konsequent. Das Nadeem-Zentrum, die einzige Klinik, die gefolterte Menschen behandelt, wurde von der Regierung geschlossen, zwei der Leiterinnen erhielten Reiseverbote. Seit mehr…
 
Leipzig

Abendveranstaltung mit dem Amnesty-Menschenrechtspreisträger 2018

Das Nadeem-Zentrum für die Rehabilitierung von Opfern von Gewalt und Folter in Kairo dokumentiert seit 25 Jahren den Einsatz von Folter in Ägypten und ist die einzige Spezialklinik zur Behandlung von Folteropfern. Nach andauernder Repressalien seitens der ägyptischen Regierung wurde die Klinik im Februar 2017 schließlich…
 
Göttingen

Aktiv für die Menschenrechte: Amnesty International kennen lernen

Göttinger Amnesty-Mitglieder stellen sich und ihre Arbeit vor und berichten vom Einsatz gegen Folter, Todesstrafe und weiteren Menschenrechtsverletzungen in unterschiedlichen Ländern. Am Donnerstag, 07.06.2018 sind ab 20 Uhr alle eingeladen, die sich im gemütlichen Rahmen des Weltladencafés über die Ziele und Arbeitsweisen…
 
Berlin

Briefmarathon in Berlin-Spandau

Mit dem Briefmarathon ruft Amnesty International jedes Jahr rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember weltweit dazu auf, sich für Menschen zu engagieren, die Schikanen, Verfolgung und Folter ausgesetzt sind. In mehr als 180 Ländern schreiben Menschen innerhalb weniger Tage Millionen Briefe und E-…
 
Cottbus

Der Briefmarathon in Cottbus

Mit dem Briefmarathon ruft Amnesty International jedes Jahr rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember weltweit dazu auf, sich für Menschen zu engagieren, die Schikanen, Verfolgung und Folter ausgesetzt sind. In mehr als 180 Ländern schreiben Menschen innerhalb weniger Tage Millionen Briefe und E-…