1 - 10 von 215 Ergebnisse
Article 08. Januar 2015

Berlinale 2015

08. Januar 2015 - Die Amnesty-Jury der Berlinale 2015 steht fest: Die Schauspielerin Sibel Kekilli wird gemeinsam mit Regisseur Marcus Vetter und Markus Beeko von Amnesty International eine Auswahl von Filmen der Berlinale-Sektionen Wettbewerb, Panorama, Forum und Generation sichten und den Gewinner des Amnesty…
Article 29. Januar 2014

Berlinale 2014

Seit 2005 vergibt die deutsche Sektion von Amnesty International auf der Berlinale den Amnesty International Filmpreis an Werke, die es schaffen, das Thema Menschenrechte überzeugend darzustellen. Zugleich würdigt der Preis das zuweilen sogar lebensgefährliche Engagement von FilmemacherInnen. Nominiert werden Filme aus den…
Blogpost 13. Februar 2012

Berlinale: Vorhang auf für die Menschenrechte

Auch in diesem Jahr vergibt Amnesty bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin wieder den Amnesty-Menschenrechtsfilmpreis. Außerdem wollen wir die Berlinale nutzen, um auf das Schicksal von iranischen Filmschaffenden aufmerksam zu machen.
Article 02. Februar 2016

Social Bus auf der Berlinale: Drei Vereine auf vier Rädern

Zur Berlinale 2016 laden die Berlinale-Partner Lemonaid und Viva con Agua in Kooperation mit Amnesty International in den Social Bus. Sieben Tage lang wird der historische Berliner Doppeldecker-Bus zum Anlaufpunkt für alle, die sich während der Berlinale neben Filmkunst auch für Fragen rund um Entwicklungszusammenarbeit,…
Article 15. Februar 2009

Berlinale: Amnesty Filmpreisträger 2009

BERLIN, 14.02.2009 – Der Spielfilm „Sturm“ (Deutschland/Dänemark/Niederlande 2009) des deutschen Regisseurs Hans-Christian Schmid hat den Amnesty International Filmpreis auf der 59. Berlinale gewonnen. Der Film lief im Wettbewerb des Festivals. „Hans-Christian Schmid ist es gelungen, ein abstraktes Thema – die juristische…
Article 16. Februar 2013

Berlinale: Amnesty-Filmpreis für "The Rocket"

BERLIN, 16.02.2013 - Der Amnesty-Filmpreis auf der diesjährigen Berlinale geht an „The Rocket“ von Kim Mordaunt (Australien, 2013). Der Film lief in der Sektion Generation des Festivals. „Wir haben uns verzaubern lassen von der Magie und Heiterkeit, mit der der Film von einer scheinbar verlorenen Welt erzählt“, begründete…
Article 02. Februar 2016

Social Bus auf der Berlinale: Drei Vereine auf vier Rädern

BERLIN, 02.02.2016 – Sieben Tage lang wird ein historischer Berliner Doppeldecker-Bus zum Anlaufpunkt für alle, die sich während der Berlinale neben Filmkunst auch für Fragen rund um Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechte und fairen Handel interessieren. Im gemütlichen Social Bus versammeln sich mit Lemonaid, Viva con…
Article 21. Januar 2010

Barbara Sukowa für Amnesty International auf der Berlinale 2010

BERLIN, 21.01.2010 - Die Mitglieder der diesjährigen Berlinale-Jury von Amnesty International stehen fest: Schauspielerin Barbara Sukowa („Vision – Aus dem Leben der Hildgard von Bingen“, „Rosa Luxemburg“, „Lola“, u.a.), Dokumentarfilmer Pagonis Pagonakis („Schwarz auf Weiß“, „Tod in der Zelle. Warum starb Oury Jalloh?“, u…
Landing page 19. Juni 2017

Der Amnesty-Filmpreis auf der Berlinale

Filme können dabei helfen, Menschenrechte zu erklären und Menschenrechtsverletzungen bekannt zu machen und anzuprangern. Seit 2005 vergibt Amnesty jedes Jahr auf der Berlinale den Amnesty-Filmpreis an Werke, denen es gelingt, das Thema Menschenrechte überzeugend darzustellen. Zugleich würdigt der Preis das zuweilen sogar…
Article 13. Januar 2011

Amnesty-Jury für Berlinale 2011 steht fest

13. Januar 2010 - Die Amnesty-Jury auf der diesjährigen Berlinale ist komplett: Schauspielerin Juliane Köhler („Aimee und Jaguar“, „Der Untergang“, „Effi Briest“ u.a.) und Regisseur Hans-Christian Schmid („Lichter“, „Requiem“, „Sturm“ u.a.) werden gemeinsam mit Monika Lüke, Generalsekretärin von Amnesty International in…