1 - 10 von 690 Ergebnisse
Article 26. Juli 2013

Syrien: Außergerichtliche Hinrichtungen von Zivilisten

26. Juli 2013 – Aktuelle Recherchen von Amnesty International zeigen, dass Zivilisten, die in der Umgebung der Stützpunkte der Oppositionskämpfer im Verwaltungsbezirk Tartous leben in Gefahr sind, Opfer von summarischen Hinrichtungen durch regierungsnahe Truppen zu werden. Nachdem am 21. Juli dreizehn Mitglieder einer…
Article 04. November 2019

Mutmaßliche außergerichtliche Hinrichtungen im sogenannten "Kampf gegen Drogen"

Die Behörden haben allem Anschein nach mehr als 400 Menschen in einer Welle außergerichtlicher Hinrichtungen unter dem Deckmantel des Kampfs gegen Drogen getötet. Das dokumentiert der neue Amnesty-Bericht "Killed in 'Crossfire': Allegations of Extrajudicial Executions in Bangladesh in the Guise of a War on Drugs". Der…
Article 20. September 2018

Staat und Militär verüben Tausende außergerichtliche Hinrichtungen

Ein neuer Bericht von Amnesty International dokumentiert, wie vor allem Jugendliche und junge Männer von Sicherheitskräften der venezolanischen Regierungen hingerichtet werden. Die vermeintlichen Straftäter erhalten kein Gerichtsverfahren; zu den Hinrichtungen kommt es oft in städtischen Armenvierteln. Die Regierung um…
Article 21. September 2018

Venezuela: Staat und Militär verüben Tausende außergerichtliche Hinrichtungen

BERLIN, 20.09.2018 – Die Regierung um Präsident Maduro steht in der Verantwortung, das Recht auf Leben zu garantieren - doch stattdessen kriminalisiert sie Großteile der jungen Bevölkerung und ist für den Tod vieler Bürger verantwortlich. Der Amnesty-Bericht " This is no way to live: Public security and the right to life…
Aktion

Außergerichtlich hingerichtet

Angehörige des mexikanischen Militärs sollen in der Stadt Nuevo Laredo zwei junge Männer getötet haben. Die genauen Umstände sind umstritten. Angehörige der Opfer fordern eine umfassende Untersuchung der Hinweise, dass die beiden Männer gefoltert und summarisch hingerichtet wurden. Familienmitglieder und ZeugInnen müssen…
Article 20. Oktober 2014

Neuer Bericht: illegale Hinrichtungen in der Ostukraine

20. Oktober 2014 – Unser neuer Bericht „Summary killings during the conflict in eastern Ukraine“ dokumentiert illegale Hinrichtungen in der Ostukraine sowohl durch pro-russische Separatisten als auch durch von Kiew kontrollierte Kräfte und wirft beiden Seiten falsche Angaben und Übertreibungen vor. „Es gibt keine Zweifel…
Article 20. Oktober 2014

Neuer Amnesty-Bericht dokumentiert illegale Hinrichtungen in der Ostukraine

BERLIN, 20.10.2014 - Ein neuer Bericht von Amnesty International „ Summary killing during the conflict in eastern Ukraine“ dokumentiert illegale Hinrichtungen in der Ostukraine sowohl durch pro-russische Separatisten als auch durch regierungstreue Kräfte und wirft beiden Seiten falsche Angaben und Übertreibungen vor. „Es…
Aktion

Drohende Hinrichtung

Der 23-jährige Malaysier Yong Vui Kong hat alle Rechtsmittel gegen sein Todesurteil in Singapur ausgeschöpft. Er war des Drogenhandels schuldig gesprochen worden, eine Straftat, für die in Singapur die Todesstrafe zwingend vorgeschrieben ist. Yong Vui Kong droht unmittelbar die Hinrichtung, sollten die malaysischen…
Aktion

Hinrichtung abgebrochen

Die Hinrichtung von Doyle Hamm im US-Bundesstaat Alabama wurde am 22. Februar ausgesetzt, nachdem zwei Stunden lang vergeblich nach einer Vene gesucht worden war. Amnesty International fordert die Gouverneurin auf, sein Todesurteil umzuwandeln.
Aktion

Hinrichtung stoppen

Der Hinrichtungsbefehl gegen Khizar Hayat ist am 25. Juli aufgehoben worden. Ihm droht jedoch nach wie vor unmittelbar die Hinrichtung. 2008 wurde bei Khizar Hayat eine psychische Erkrankung diagnostiziert. Seitdem nimmt er regelmäßig Medikamente ein. Das Völkerrecht verbietet ausdrücklich die Hinrichtung von Menschen, die…