1 - 10 von 39 Ergebnisse
Article 25. März 2015

"Das ist eine neue Qualität des Antisemitismus"

Fünf jüdische Bürger, die bei Attentaten in Paris und Kopen­hagen getötet wurden, sowie alltägliche Übergriffe überall in Europa zeugen von einem verstärkten Antisemitismus. In Deutschland stieg die Zahl antisemitischer Straftaten von 788 im Jahr 2013 auf 1.076 im Jahr 2014, und der Zentralrat der Juden warnte davor, in »…
Article 28. August 2019

Antisemitismus: Leise rauscht es mittendrin

Antisemitismus kommt in Deutschland verstärkt an die Oberfläche. Zu finden ist er auch dort, wo ihn wenige ­vermuten. Das macht ihn so gefährlich. Eine Spurensuche von Lea De Gregorio Antisemitismus ist für Jüdinnen und Juden in Deutschland allgegenwärtig. "Als ich das Amt antrat, habe ich gehofft, viel mehr schöne Seiten…
Article 16. Juli 2013

Die alte neue Angst

Die ungarische Regierung schürt Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus im Land. Nach den Roma fühlen sich nun auch viele jüdische Bürger nicht mehr sicher. Von Keno Verseck Lange Zeit spielte es für András Dés keine besondere Rolle, dass er aus einer jüdischen Familie stammt. Weder seine Eltern noch die meisten…
Article 26. März 2012

"Die Auswirkungen sind dramatisch"

Ein Gespräch mit der Politologin Britta Schellenberg über Rechtsextremismus in Europa. Minderheiten wie Roma werden verfolgt und drangsaliert, rechtsextremistische Parteien erzielen Wahlerfolge: Ist Ungarn eine Ausnahme in Europa? Tatsächlich zeichnen sich diese Phänomene in allen europäischen Ländern ab. In liberalen…
Article 26. März 2019

Europawahl: "Geht wählen!"

Christoph Schuch hat keine Lust mehr, zuzuschauen, wie Europa auf Abwege gerät. Im Interview erzählt er, wie die Amnesty-Jugendbewegung vor der Wahl aktiv wird. Interview: Gabriele Mittag Zum ersten Mal engagiert sich die deutsche Amnesty-Jugendvertretung im Vorfeld einer Europawahl. Wie kam es dazu?  Wir haben keine Lust…
Article 06. Februar 2018

Vermischte Vorurteile

Von der höfischen Kunst des 17. Jahrhunderts bis zu Pegida: Der Soziologe Wulf D. Hund untersucht die Entwicklung von Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus in Deutschland. Von Maik Söhler Nur eine kurze Kolonialgeschichte, nur am Rande an der Sklaverei beteiligt und bis zum 20. Jahrhundert kaum Erfahrung mit Nicht-…
Article 02. April 2009

"Gewalt nach dem Coming Out"

Homosexuelle werden noch immer diskriminiert, vor allem in Osteuropa. Ein Gespräch mit dem grünen Bundestagsabgeordneten Volker Beck. Der Christopher-Street-Day erfreut sich vielerorts großer ­Beliebtheit, Paris und Berlin haben schwule Bürgermeister. Selbst eine Kleinstadt wie Bodenmais in Bayern wird inzwischen von einem…
Article 29. Mai 2015

Rassismus Mitten in Deutschland

Was tut Deutschland gegen Rassismus – darüber legte die Bundesregierung in einem Bericht an den UNO-Antirassismus-Ausschuss (CERD) Rechenschaft ab – und steht massiv in der Kritik. Von Andreas Koob Zentraler Gegenstand ist dabei unter anderem die behördliche Ermittlung im Kontext der NSU-Mordserie. Gerade in diesem Punkt…
Article 11. Juni 2019

Jahresversammlung: Menschenrechtsarbeit muss unterstützt sowie Aktivistinnen und Aktivisten geschützt werden

„Mehr denn je brauchen wir jetzt Menschen, die sich zusammentun und der Unterdrückung die Stirn bieten. Aktivistinnen und Aktivisten können aus allen Teilen der Gesellschaft kommen. Gemeinsam mit ihnen werden wir für die Menschenrechte kämpfen“, betonte Gabriele Stein, Vorstandssprecherin von Amnesty International in…