1 - 10 von 315 Ergebnisse
Article 29. April 2009

Die ersten 100 Tage - eine Chronologie

2008 4. November Nach der Wahl des neuen US-Präsidenten veröffentlicht Amnesty International eine Checkliste für die ersten 100 Tage der Amtszeit von Barack Obama. Darin sind die vordringlichsten Schritte enthalten, um die Menschenrechtsverletzungen im Rahmen der Terrorbekämpfung zu…
Article 28. April 2009

100 Tage Obama: Daten und Fakten

Am 22. Januar 2009 hat Präsident Obama drei Erlässe und ein Memorandum unterzeichnet. Sie sehen die Schließung des US-Gefangenenlagers in Guantánamo innerhalb eines Jahres und die Abschaffung der CIA-Geheimgefängnisse vor. Auch die „erweiterten Verhörtechniken“ des Geheimdienstes wurden ausgesetzt. Obama ordnete außerdem…
PDF 205.26 KB

Menschenrechtlerin in Haft

Die Menschenrechtlerin wird seit dem 6. Mai wegen des Verdachts auf Mitgliedschaft in einer verbotenen Gruppe in Untersuchungshaft gehalten. Die Aktivistin kämpft gegen das Verschwindenlassen in Ägypten.
Aktion

Weiterhin in Haft

Der Menschenrechtsverteidiger Halil Savda wurde am 15. März in ein anderes Gefängnis verlegt. Er hat bisher 28 Tage seiner 100-tägigen Haftstrafe abgeleistet. Grund für die Verurteilung war sein öffentlicher Einsatz für Militärdienstverweigerer. Amnesty International betrachtet Halil Savda…
Article 29. April 2009

Hundert Tage Barack Obama: Zwiespältige Aussagen zur Straflosigkeit von Folter und Misshandlung

BERLIN, 29.04.2009 - Kurz nach Amtsantritt hat Präsident Barack Obama eine Reihe von Versprechungen gemacht, jedoch wenig davon umgesetzt. Zu diesem Schluss kommt ein heute veröffentlichter Bericht von Amnesty International. Seit Obamas Ankündigung, das Lager Guantánamo zu schließen, kam erst ein einziger Gefangener frei.…
Aktion

Aus der Haft entlassen

Der kubanische Regierungskritiker Andrés Carrión Álvarez ist vorläufig aus der Haft entlassen worden. Ihn erwartet nun ein Verfahren aufgrund konstruierter Anklagepunkte.
Aktion

Weiter in Haft

Ein Gericht hat den Schuldspruch gegen den algerischen Aktivisten Slimane Bouhafs wegen Beleidigung des Islam und des Propheten Mohammed bestätigt. Seine Haftstrafe wurde jedoch von fünf auf drei Jahre reduziert. Seine Familie ist weiterhin in großer Sorge um seine Gesundheit.
Aktion

Haft wegen Facebook-Post

Der algerische Aktivist Slimane Bouhafs hat eine fünfjährige Haftstrafe angetreten, zu der er von einem Gericht in Sétif im Osten Algeriens wegen Facebook-Beiträgen verurteilt wurde. Er soll in den Beiträgen den Islam und den Propheten Mohammed beleidigt haben. Ein Termin für sein Rechtsmittelverfahren wurde noch nicht…
Aktion

Homosexuell: Drei Jahre Haft

Jean-Claude Roger Mbede ist wegen Homosexualität zu 36 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Homosexualität stellt nach Abschnitt 347a des kamerunischen Strafgesetzbuchs eine Straftat dar. Herr Mbede verbüßt die Strafe derzeit im Zentralgefängnis Kondengui im Yaoundé, der Hauptstadt von Kamerun. Ihm drohen körperliche…
Aktion

Journalist in Haft

Der jordanische Journalist und Dichter Tayseer al-Najjar wurde am 13. Dezember 2015 in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) festgenommen. Grund dafür war ein Kommentar, den er 2014 auf Facebook veröffentlicht hatte. Es ist noch keine Anklage gegen ihn erhoben worden. Es könnte sich bei ihm um einen gewaltlosen…