51 - 60 von 746 Ergebnisse
Aktion

10 Jahre Haft für Blogger

Nach mehr als 16 Monaten in Untersuchungshaft wurde der algerische Blogger Merzoug Touati wegen einiger seiner friedlichen Posts im Internet zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Am 21. Juni wird das Berufungsgericht in der algerischen Hafenstadt Bejaia das Urteil püfen. Amnesty International betrachtet Merzoug Touati als…
Article 19. April 2018

Amnesty protestiert zur Hannover Messe gegen Menschenrechtsverletzungen in Mexiko

Erste Mahnwache zur Eröffnung der Messe durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und den mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto: Wann:   Sonntag, 22. April 2018 15:00 Uhr Wo:      Vor dem Hannover Congress Centrum (HCC) Theodor-Heuss-Platz 1-3 30175 Hannover   Zweite Mahnwache zur Eröffnung der Messe für Besucher: Wann…
Aktion

Rafael Marques de Morais

Rafael Marques de Morais wurde im Juni 2017 wegen „Verleumdung einer öffentlichen Behörde“ und „Beleidigung einer souveränen Institution“ angeklagt und steht nun vor Gericht. Der investigative Journalist und Menschenrechtsverteidiger wird bereits seit langem von den angolanischen Behörden strafrechtlich verfolgt, die ihn…
Article 11. Juli 2018

NSU-Urteil darf kein Schlussstrich sein – Rolle von institutionellem Rassismus muss untersucht werden

BERLIN, 11.07.2018 –  Amnesty International begrüßt, dass mit dem Schuldspruch des Oberlandesgerichts München gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte für zehn Morde, Beihilfe und weitere Verbrechen ein wichtiger Teil der juristischen Aufarbeitung abgeschlossen ist. „Sieben Jahre nach dem Ende der rassistisch motivierten…
Aktion

Drohende Amputation

Dem Journalisten Yousef al-Kronz wird von den israelischen Behörden die Erlaubnis verweigert, zu einer dringend erforderlichen medizinischen Behandlung nach Ramallah im besetzten Westjordanland zu reisen. Yousef al-Kronz wurde am 30. März während der Proteste anlässlich des „Tags des Bodens“ in Gaza von den israelischen…
Aktion

Zweites Bein gerettet

Aktion

Journalist im Hungerstreik

Der ukrainische Journalist Stanislav Aseev, den die prorussischen Separatisten in Donezk aufgrund haltloser Vorwürfe seit Juni 2017 in Haft halten, ist in den Hungerstreik getreten. Die De-facto-Behörden werfen dem freischaffenden Journalisten „Spionage“ vor – eine konstruierte Anklage, die sich lediglich auf seine…
Article 24. Mai 2018

Dem Sturm trotzen: Einsatz für die Menschenrechte in der Türkei

In der Türkei ist es gefährlich, die eigene Meinung zu sagen. Nach fast zwei Jahren im Ausnahmezustand leben Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger in der Türkei in einem ständigen Klima der Angst. Sie werden entweder inhaftiert, strafverfolgt oder bedroht bzw. kennen viele andere, denen das widerfahren ist. Sie…
Article 22. August 2018

Journalist Khairullo Mirsaidov ist wieder frei

Nach mehr als acht Monaten in Haft hat ein Gericht in Tadschikistan die Freilassung des unabhängigen Journalisten und gewaltlosen politischen Gefangenen Khairullo Mirsaidov angeordnet. Er war zuvor zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt worden, da er Korruptionsvorwürfe gegen die Regierung erhoben hatte. "Die Freilassung von…
Aktion

Journalist wieder frei