51 - 60 von 661 Ergebnisse
Aktion

Journalist festgenommen

Der Journalist Muhammad ‘Abd al-Qader al-Jasem wurde am 22. November in der Dienststelle der Kriminalpolizei in Kuwait-Stadt festgenommen. Er hatte sich im Oktober 2009 in einem privaten Gespräch kritisch über Premierminister Sheikh Nasser Al Sabah geäußert. Amnesty International betrachtet den Journalisten als gewaltlosen…
Aktion

Journalist inhaftiert

Der Journalist Ma’an 'Aqel wurde am 22. November in der syrischen Hauptstadt Damaskus festgenommen. Er wird seither ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft gehalten. Ihm drohen Folter und andere Misshandlungen.
Aktion

Journalistin erhält Haftstrafe

Die Journalistin Hengameh Shahidi wurde zu sechs Jahren, drei Monaten und einem Tag Haft verurteilt. Die Anklagen stehen im Zusammenhang mit der friedlichen Wahrnehmung ihrer Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit. Sie befindet sich gegen Kaution auf freiem Fuß, da noch ein Rechtsmittel…
Aktion

Blogger erreichen Anhörung

Den politisch engagierten Bloggern Emin Abdullayev und Adnan Hajizade wird vor dem Berufungsgericht in der Hauptstadt Baku am 22. Dezember eine Anhörung gewährt. Amnesty International ist der Auffassung, dass die gegen die beiden Männer erhobenen Anklagen auf konstruierten Vorwürfen beruhen.
Aktion

Inhaftierter Journalist schwer krank

Der Journalist Taoufik Ben Brik, der wegen einer politisch motivierten Anklage inhaftiert ist, benötigt dringend eine lebensnotwendige fachärztliche Behandlung. Der bekannte Regierungskritiker wurde am 26. November 2009 nach einem unfairen Gerichtsverfahren zu sechs Monaten Haft verurteilt. Amnesty International betrachtet…
Aktion

Trauernde festgenommen

Mindestens fünf Menschen, darunter Menschenrechtsverteidiger und Mitglieder der journalistischen Organisation „Committee of Human Rights Reporters“ (CHRR), wurden im Iran auf ihrem Weg zur Beisetzung des Großayatollah Husseinali Montazeri festgenommen. Großayatollah Hussein-Ali Montazeri hatte die iranische Regierung für…
Aktion

Morddrohungen

Im Dezember 2009 sind zwei UmweltaktivistInnen getötet worden. Kurz darauf haben MitarbeiterInnen einer lokalen Radiostation Morddrohungen erhalten.
Aktion

Menschenrechtler inhaftiert

Der Menschenrechtler Emadeddin Baghi, der im vergangenen Jahr den Martin-Ennals-Preis für Menschenrechtsverteidiger erhielt, ist am 28. Dezember nach Protestkundgebungen im Rahmen des schiitischen Aschura-Festes festgenommen worden. Amnesty International betrachtet ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen.
Aktion

Journalisten in Foltergefahr

Nach einer Demonstration gegen das Verbot der Tageszeitung al-Ayyam wurden der Chefredakteur des Blattes und sein Sohn festgenommen. Beide befinden sich ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft und sind in Gefahr, gefoltert oder misshandelt zu werden.
Aktion

Morddrohungen

Rafael Cáceres, der sich bei den Parlamentswahlen um ein Abgeordnetenmandat beworben hatte, ist mit dem Tod bedroht worden. Er hat sich gegen den Putsch vom Juni 2009 ausgesprochen, durch den eine neue Regierung in Honduras an die Macht gelangt war.