51 - 60 von 118 Ergebnisse
Article 20. Dezember 2016

Blasphemiegesetze verletzen Menschenrechte

21. Dezember 2016 - In Pakistan werden Blasphemiegesetze häufig instrumentalisiert, um falsche Anschuldigungen gegen religiöse Minderheiten und andere Personen zu erheben. Oft werden die Beschuldigten bedroht oder sogar in einem Akt der Selbstjustiz getötet. Dies dokumentiert ein neuer Amnesty-Bericht. "Es liegen…
Aktion

Atiq-Ur Rehman

Am 25. Juni 2004 ging der Wissenschaftler Atiq-ur Rehman, der für die pakistanische Atomenergiekommission tätig ist, auf den Markt, um Essen für seine Hochzeitsgäste zu kaufen. Er wollte später an diesem Tag heiraten, kehrte aber nie nach Hause zurück. Laut Angaben der Polizei wird er vom Geheimdienst festgehalten. Seit…
Aktion

Atiq-ur Rehman

Am 25. Juni 2004 ging der für die pakistanische Atomenergiekommission tätige Wissenschaftler Atiq-ur Rehman auf den Markt, um Essen für seine Hochzeitsgäste einzukaufen. Er wollte später am Tag heiraten, kehrte jedoch von dem Einkauf nicht nach Hause zurück. Der Vorfall ereignete sich in Abbotabad in der Provinz Khyber…
Aktion

Shams Baloch

Shams-Ul-Din Baloch wurde am 1. Juli 2010 verschleppt, als er seine Mutter auf dem Weg in ein Krankenhaus in der Provinz Belutschistan begleitete. Amnesty International geht davon aus, dass er wegen seiner Verbindung zur politischen Bewegung der Belutschen entführt wurde. Über Shams Balochs Schicksal ist seit der…
Aktion

Pakistan - Masood Janjua und Faisal Faraz

September 2015 Am 30. Juli 2005 nahmen der Geschäftsmann Masood Janjua und sein Freund Faisal Faraz einen Bus in Richtung Peschawar. Seitdem fehlt jede Spur von ihnen. Die Frau von Masood Janjua, Amina Janjua, meldete ihren Mann sofort bei der Polizei als vermisst. Sie suchte Polizeistationen und Armeestützpunkten auf,…
Aktion

Hinrichtung am 6. Mai

Zulfiqar Ali Khan droht unmittelbar die Hinrichtung, da sein jüngster Hinrichtungsaufschub am 6. Mai 2009 ausläuft. Seit Oktober 2008 wurden ihm drei Vollstreckungsaufschübe gewährt. Pakistans Präsident Zardari wies sein letztes Gnadengesuch am 29. September 2008 ab. Zulfiqar Ali wird in der Haftanstalt Adiala Central in…
Aktion

Todesurteil bestätigt

Der Oberste Gerichtshof Pakistans hat am 24. Juni 2009 eine zweite Eingabe zur Überprüfung des 1991 verhängten Todesurteils gegen Manjit/Sarabjit Singh zurückgewiesen. Das Urteil wurde aufrecht erhalten, nachdem der für Manjit/Sarabjit Singh bestellte Anwalt mehrmals hintereinander nicht vor Gericht erschienen war.
Aktion

Sindhis "verschwunden"

Aakash Mallah, stellvertretender Vorsitzender der Sindhi-Partei JSQM, und JSQM-Aktivist Noor Mohammad Khaskheli wurden am 30. Oktober 2009 in der Provinz Sindh im Südosten Pakistans entführt. Örtliche Quellen gehen davon aus, dass die beiden Männer Opfer des „Verschwindenlassens“ durch Sicherheitskräfte der Regierung…
Aktion

"Verschwindenlassen"

Der politisch engagierte Shams-ul-din Baloch wurde am 1. Juli 2010 in der pakistanischen Provinz Belutschistan entführt. Örtlichen Quellen zufolge handelt es sich bei den Entführern um Vertreter der Regierung. Der politische Aktivist ist möglicherweise von Folter, Misshandlungen oder außergerichtlicher Hinrichtung bedroht.
Aktion

Todesurteil wegen christlichen Glaubens

Die Christin Aasia Bibi ist auf der Grundlage der pakistanischen Blasphemiegesetze zum Tode verurteilt worden.