51 - 60 von 86 Ergebnisse
Aktion

Hinrichtung ausgesetzt, weitere Aktionen notwendig

Die für den 7. Februar angesetzte Hinrichtung des 36-jährigen Chandran Paskaran ist nach Appellen und Kritik verschiedener Menschenrechtsorganisationen, darunter Amnesty International, vorerst ausgesetzt worden. Das Todesurteil bleibt jedoch bestehen, sodass Chandran Paskaran weiterhin die Hinrichtung droht, falls der…
Aktion

Meinungsfreiheit in Gefahr

In Malaysia sind Oppositionelle, Politiker_innen, Menschenrechtler_innen, Anwält_innen, Studierende, Akademiker_innen und Journalist_innen in Gefahr, willkürlich festgenommen und inhaftiert zu werden. In den vergangenen Wochen ist das nationale Gesetz gegen staatsgefährdende Aktivitäten verstärkt dazu eingesetzt worden,…
Aktion

Student in Foltergefahr

Der malaysische Aktivist Ali Abdul Jalil ist unter dem drakonischen Gesetz gegen staatsgefährdende Aktivitäten angeklagt und in Haft genommen worden, wo er misshandelt wurde. Der Student ist ein gewaltloser politischer Gefangener, der nur deshalb in Haft ist, weil er friedlich sein Recht auf Meinungsfreiheit wahrgenommen…
Aktion

Tausende Flüchtlinge in Lebensgefahr

Tausende Flüchtlinge und Migrant_innen treiben in Booten vor den Küsten von Thailand, Malaysia und Indonesien, nachdem die Behörden sie abgewiesen und wieder aufs offene Meer geschleppt haben. Sie befinden sich in Lebensgefahr.
Aktion

Flüchtlinge weiterhin in Lebensgefahr

Obwohl Malaysia mittlerweile Such- und Rettungseinsätze eingeleitet hat, befinden sich weiterhin Tausende Flüchtlinge und Migrant_innen vor den Küsten von Thailand, Malaysia und Indonesien in Lebensgefahr. Malaysia und Indonesien haben zugestimmt, Notunterkünfte für die Betroffenen zur Verfügung zu stellen.
Aktion

Sicherheit von Flüchtlingen gewährleisten

Tausende Flüchtlinge und Migrant_innen befinden sich weiterhin vor den Küsten von Thailand, Malaysia und Indonesien in Lebensgefahr. Es besteht die Gefahr, dass die Menschen, die Malaysia und Thailand erreicht haben, inhaftiert und abgeschoben werden.
Aktion

Protestierende vor Gericht

In Malaysia sind ein Parlamentarier der Opposition sowie acht weitere politisch und bürgerrechtlich aktive Personen unter Anklage gestellt worden, weil sie im Februar und März an friedlichen Demonstrationen teilgenommen haben.
Aktion

Politiker in Haft

Der Politiker Khairuddin Abu Hassan wurde am 23. September auf Grundlage des Gesetzes zur nationalen Sicherheit festgenommen, weil er über Korruptionsfälle berichtet hatte. Er befindet sich jetzt seit 28 Tagen ohne Gerichtsverfahren in Haft. Amnesty International fürchtet um seine Sicherheit.
Aktion

Anklage wegen Facebook-Beiträgen

Gegen einen politischen Aktivisten aus Malaysia ist am 13. Oktober in 14 Punkten Anklage erhoben worden. Die Anklagen stehen in Zusammenhang mit Facebook-Beiträgen, die mutmaßlich einen Angriff gegen die Herrscherfamilie des Bundesstaates Johor darstellen. Amnesty International betrachtet Khalid Ismath als gewaltlosen…
Aktion

Gefangene gefoltert

Mindestens 13 Gefangene, die unter dem Sicherheitsgesetz von 2012 festgenommen wurden, haben von Folter und anderweitiger Misshandlung durch die Behörden und von sexueller Belästigung ihrer Familienmitglieder berichtet.