51 - 60 von 136 Ergebnisse
Aktion

Militär verschleppt Indonesier

Das Schicksal des Indonesiers Dedek Khairudin ist seit seiner Festnahme durch Angehörige des Militärs im November 2013 unklar. Am 13. Februar versuchte die Familie Anzeige zu erstatten. Die indonesische Militärpolizei weigerte sich jedoch, die Anzeige aufzunehmen. Dedek Khairudin drohen Folter und andere Misshandlungen.
Aktion

Sorge um Verschwundenen steigt

Im Zusammenhang mit dem Verschwinden des Indonesiers Dedek Khairudin sind mittlerweile mindestens fünf SoldatInnen festgenommen worden. Der Aufenthaltsort von Dedek Khairudin selbst ist jedoch nach wie vor unbekannt, eine unabhängige Untersuchung des Falls noch nicht eingeleitet worden.
Aktion

Vergewaltigungsopfer droht Prügelstrafe

Einer Frau, die von acht Männern vergewaltigt wurde, welche ihr Ehebruch vorwarfen, droht nun in der indonesischen Provinz Aceh wegen dieser „Straftat“ die Prügelstrafe.
Aktion

Gewaltlose politische Gefangene gefoltert

Am 8. August sind ein 16-jähriger Schüler und ein 21-jähriger Student in der indonesischen Provinz West Papua wegen friedlicher politischer Aktivitäten willkürlich inhaftiert worden. Sie sollen in Haft gefoltert und anderweitig misshandelt worden sein.
Aktion

Student nach wie vor in Haft

Robert Yelemaken ist aus der Haft entlassen worden. Der Schüler war zusammen mit dem Studenten Oni Wea in der indonesischen Provinz West Papua inhaftiert und von Polizeibeamt_innen gefoltert und anderweitig misshandelt worden. Oni Wea befindet sich noch immer in Haft und ist in Zusammenhang mit seinen friedlichen…
Aktion

Zweiter Aktivist freigelassen

Der Student Oni Wea ist frei. Er war gemeinsam mit einem weiteren Schüler in der indonesischen Provinz West Papua wegen seiner friedlichen politischen Aktivitäten inhaftiert gewesen. Er soll von Polizist_innen gefoltert und anderweitig misshandelt worden sein.
Aktion

Menschenrechtsanwältin angegriffen

Die Menschenrechtsanwältin Anum Siregar ist in Wamena in der Provinz Papua von einem Unbekannten angegriffen worden. Es besteht Sorge um ihre Sicherheit. Sie verteidigt derzeit einen Indigenensprecher, der wegen des Vorwurfs auf Unterstützung separatistischer Aktivitäten in Haft ist. Amnesty International betrachtet ihn…
Aktion

Gesetzesentwurf gefährdet Menschenrechte

Die Regionalregierung der Provinz Aceh in Indonesien plant die Verabschiedung eines Schari'a-Gesetzes noch vor Ende September. Das Gesetz würde unter anderem gleichgeschlechtliche sexuelle Beziehungen und einvernehmliche sexuelle Beziehungen außerhalb der Ehe kriminalisieren. Bei Missachtung drohen den Betroffenen bis zu…
Aktion

Scharia-Gesetz verabschiedet

Das Parlament der indonesischen Provinz Aceh hat ein Scharia-Gesetz verabschiedet, welches unter anderem gleichgeschlechtliche sexuelle Beziehungen und einvernehmliche sexuelle Beziehungen außerhalb der Ehe kriminalisieren würde. Den Betroffenen drohen bis zu 100 Stockschläge. Der Gouverneur von Aceh und die…
Aktion

Hinrichtungen verhindern!

In Indonesien wurden fünf zum Tode verurteilte Häftlinge in Einzelzellen verlegt. Man befürchtet, dass ihnen unmittelbar die Hinrichtung droht. Die neue indonesische Regierung gab öffentlich bekannt, dass sie dieses Jahr fünf Todesurteile vollstrecken wolle und 20 weitere Hinrichtungen für 2015 geplant seien.