1 - 10 von 12 Ergebnisse
Aktion

Journalist inhaftiert

Halifa Sallah wurde am 8. März bei sich zuhause in Serrekunda in einem Vorort der Hauptstadt Banjul festgenommen und von fünf Polizisten in Zivil auf das Polizeirevier von Serrekunda gebracht. Er soll aufgrund von Artikeln festgenommen worden sein, in denen er den Einsatz von Medizinmännern durch die Regierung Gambias…
Aktion

Journalisten in Haft

Die sieben oben genannten Personen wurden am 15. Juni 2009 von Angehörigen des gambischen Geheimdienstes (National Intelligence Agency - NIA) festgenommen. Sie werden in der NIA-Zentrale in der Hauptstadt Banjul ohne Kontakt zur Außenwelt festgehalten. Sie wurden aufgrund ihrer friedlichen Meinungsäußerung festgenommen,…
Aktion

Festnahmen wegen eines T-Shirts

Ein ehemaliger Minister für Information und Kommunikation und drei weitere Männer wurden wegen Hochverrats angeklagt, nachdem sie T-Shirts der gambischen Koalition für Veränderung (Coalition for Change – The Gambia - CCG) mit dem Aufdruck „Für ein sofortiges Ende der Diktatur!“ in Gambia verteilt hatten. Sie werden in der…
Aktion

Morddrohungen

Der gambische Journalist Abubacarr Saidykhan hat am 13. November eine Morddrohung erhalten. Er und ein weiterer Journalist, Baboucarr Ceesay, waren zuvor bereits schon einmal bedroht worden. Die beiden Männer gehen davon aus, dass die Drohungen in Zusammenhang mit einer beantragten friedlichen Demonstration und ihrer…
Aktion

Journalisten inhaftiert

Die Journalisten Musa Sheriff und Sainey M.K. Marenah befinden sich seit 13. Januar in Haft. Laut Anklage sollen sie „einem Beamten falsche Informationen gegeben haben“. Die Anklagen beziehen sich auf einen in der privaten Zeitung The Voice veröffentlichten Artikel. Die beiden Männer sind gewaltlose politische Gefangene,…
Aktion

Journalisten auf freiem Fuß

Die Journalisten Musa Sheriff und Sainey M.K. Marenah sind am 16. Januar gegen Kaution freigelassen worden. Sollten sie im laufenden Verfahren verurteilt werden, drohen ihnen Haftstrafen von bis zu zwei Jahren. Die Männer wurden wegen ihrer journalistischen Arbeit und der friedlichen Ausübung ihres Rechts auf freie…
Aktion

Zwei Journalisten weiterhin vor Gericht

Die gambischen Journalisten Musa Sheriff und Sainey M.K. Marenah müssen sich noch immer vor Gericht verantworten. Ihre Anklagepunkte sind zu „Verabredung zu einem Vergehen“ und „Veröffentlichung falscher Nachrichten“ abgeändert worden. Die beiden Journalisten plädieren auf nicht schuldig. Sie sind aufgrund ihrer…
Aktion

Journalisten erwarten Urteil

Das Urteil im Gerichtsverfahren gegen die gambischen Journalisten Musa Sheriff und Sainey M. K. Marenah soll am 3. November gesprochen werden. Ihnen drohen wegen der rechtmäßigen Ausübung ihres Rechts auf Meinungsfreiheit Haftstrafen von bis zu zwei Jahren. Im Fall einer Verurteilung würde Amnesty International sie als…
Aktion

Journalisten freigesprochen

Am 10. November wurden die gambischen Journalisten Musa Sheriff und Sainey M.K. Marenah freigesprochen. Die Anklagen gegen sie, „Veröffentlichung falscher Nachrichten mit der Absicht, die Öffentlichkeit zu ängstigen und zu beunruhigen“ in zwei Fällen und „Verabredung zu einer Straftat“, wurden fallengelassen. Ihr…
Aktion

Verbleib unbekannt

Der geschäftsführende Direktor des gambischen Radiosenders Teranga FM, Alagie Abdoulaye Ceesay, wurde am 2. Juli von zwei Männern verschleppt. Über seinen Verbleib ist nichts bekannt.