1 - 5 von 5 Ergebnisse
Article 19. Juli 2010

Nur die halbe Wahrheit

In Algerien und Marokko warten Zehntausende Familien auf Auskunft über ihre verschwundenen Angehörigen. In Algerien versuchen die Behörden, sie mit Entschädigungszahlungen abzuspeisen. In Marokko untersuchte eine Wahrheitskommission die Fälle, aber die Täter werden verschont. Von Ali Al-Nasani Was passierte mit Amine…
Article 19. Juli 2010

Die Raucherin

Weil sie als Feministin in Algerien in Todesgefahr schwebte, war die Schauspielerin, Choreographin und Theaterautorin Rayhana nach Frankreich geflüchtet. Auf ihre Meinungsfreiheit will sie nicht verzichten, auch nicht nach einem gegen sie gerichteten Brandanschlag in Paris.   Von Rudolf Balmer Rayhana ist ein rothaariges…
Article 28. Januar 2014

Rock aus der Wüste

Die Tuareg-Band Tamikrest aus Mali lebt heute im ­algerischen Exil – und spielt weiterhin gegen ­Islamisten und die Misere der Wüstennomaden an. Von Daniel Bax Die Musiker kommen gerade aus Paris, wo sie ihr neues Album vorgestellt haben. Sie haben ihre Instrumente aus dem Band-Bus auf die Bühne verfrachtet, jetzt lümmeln…
Article 17. September 2014

Zynisches Recht

Nach dem schockierenden Selbstmord einer 16-Jährigen, die gezwungen worden war, ihren Vergewaltiger zu heiraten, hat Marokko Anfang des Jahres die Straffreiheit für Vergewaltiger abgeschafft. In Tunesien und Algerien haben jedoch ähnliche Gesetze weiterhin Bestand. Von Uta von Schrenk Krämpfe, innere Blutungen, unsägliche…
Article 04. Juni 2018

Der Staub des Krieges

Der syrische Regisseur Ziad Kalthoum setzt in seinem Dokumentarfilm "Der Geschmack von Zement" geflüchteten Arbeitern in Beirut ein Denkmal aus ­fantastischen Bildern. Von Jürgen Kiontke Welchen Inhalt hat Krieg? Mord und Totschlag, Zerstörung und Aufbau sicherlich. Und noch fokussierter: das Zersprengen von Baustoffen.…