1 - 10 von 30 Ergebnisse
Blogpost 09. April 2015

"Das ist einfach unglaublich!"

Im Rahmen des weltweiten Amnesty-Briefmarathons im Dezember 2014 machten sich unglaubliche 241.289 Menschen für Chelsea Manning stark. Über 17.000 Briefe und Karten wurden an sie persönlich versandt.
Blogpost 03. Juni 2015

6 Tools, mit denen ihr eure Privatsphäre im Netz schützen könnt

Weil Geheimdienste unsere digitale Kommunikation immer stärker bespitzeln, haben wir eine Liste von Tools zusammengestellt, die zum Schutz der Privatsphäre beitragen und Anrufe, E-Mails, SMS und Chats sicherer machen können. Angesichts der enormen Macht von Behörden wie der NSA und dem GCHQ hat man oftmals das Gefühl, man…
Blogpost 04. Juni 2015

Nein zu Massenüberwachung in Frankreich

Fast genau zwei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden hat sich das französische Oberhaus (Sénat) mit einem Gesetzentwurf befasst, der den Umfang der Überwachungsmittel und die Reichweite der Geheimdienste erheblich ausdehnt. Dieses Gesetz wird sowohl von Menschenrechtsverteidigern ( hier die erste Mitteilung dazu…
Blogpost 12. Juni 2015

Vorratsdatenspeicherung: Keine anlasslosen Eingriffe in das Recht auf Privatsphäre!

Unsere Expertin für Menschenrechte im digitalen Zeitalter Lena Rohrbach hat sich mit der Debatte um Vorratsdatenspeicherung im Bundestag auseinandergesetzt.
Blogpost 11. Januar 2016

Staatliche Hacking-Angriffe auf Menschenrechtsorganisationen – Ein kurzer Überblick

Dass Regierungen und Streitkräfte einander ausspionieren, ist seit jeher bekannt. Doch seit mindestens fünf Jahren ist zu beobachten, dass auch Nichtregierungsorganisationen, Journalistinnen und Journalisten sowie Menschenrechtsaktivistinnen und –aktivisten von Staaten ausspioniert werden.
Blogpost 09. Mai 2016

Wie Überwachung die Meinungsfreiheit gefährdet

Hand aufs Herz: Wer hat sich schon mal unwohl gefühlt bei der Nutzung von Facebook, WhatsApp oder Skype, beim Schreiben von Emails oder bei der Recherche im Internet? Wer hat vielleicht sogar den E-Mail-Anbieter oder den Messenger Service gewechselt oder Konten bei sozialen Medien gelöscht? Dem einen oder anderen wird…
Article 25. August 2008

IOC und China müssen aus Fehlern lernen

24. August 2008 - Zum Ende der Olympischen Spiele in Peking wirft Amnesty International der chinesischen Regierung vor, mehr Wert auf ihr Image, als auf grundlegende Veränderungen zu legen, da sie während der Spiele MenschenrechtsverteidigerInnen und Medienschaffende weiter verfolgte und bestrafte.   Amnesty International…
Article 23. Mai 2017

Digital durchleuchtet

Mit europäischer Spähsoftware werden auf der ganzen Welt Proteste unterdrückt, Journalisten verfolgt und das Internet illegal überwacht. Die Europäische Union will den Handel nun schärfer kontrollieren – und Menschenrechte wirksamer schützen. Von Daniel Moßbrucker Es sind Szenen wie aus einem Mafiafilm. In einem…
Landing page 20. Juni 2017

Massenüberwachung stoppen, Privatsphäre schützen!

Das Recht auf Privatsphäre ist ein wichtiges Menschenrecht, für dessen Schutz sich Amnesty International einsetzt. Es ist in Artikel 12 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert.
Article 04. Juni 2015

7 Gründe, weshalb "Ich habe nichts zu verbergen" die falsche Reaktion auf Massenüberwachung ist

Du denkst, du hast nichts zu verbergen? Wir nennen dir sieben Gründe, weshalb du dich schützen solltest! Als wir die Kampagne #UnfollowMe starteten, mit der wir die Massenüberwachung durch Regierungen unterbinden wollen, wurden die Facebook - und Twitter-Seiten von Amnesty mit Kommentaren überschwemmt. Viele sagten uns: „…