1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 26. Mai 2016

Äthiopien 2016

  Mehrere Mitglieder und Führungspersönlichkeiten von Oppositionsparteien sowie Demonstrierende wurden 2015 außergerichtlich hingerichtet. Die Parlamentswahlen im Mai waren begleitet von Einschränkungen für die Zivilgesellschaft, die Medien und die Opposition. Dazu gehörten exzessiver Gewalteinsatz gegen friedliche…
Article 16. Februar 2017

Äthiopien 2017

Die Polizei reagierte auf die anhaltenden Proteste gegen politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Missstände mit exzessiver und tödlicher Gewalt. Das harte Vorgehen gegen die politische Opposition war von massenhaften willkürlichen Festnahmen, Folter und anderen Misshandlungen, unfairen Gerichtsverfahren sowie…
Article 04. Juni 2009

Porträt: Eskinder Negga und Serkalem Fasil

In Äthiopien gehen die Uhren anders: Überall erinnern Banner mit der Aufschrift »Millennium« daran, dass in dem nordostafrikanischen Land, das einen eigenen Kalender hat, erst kürzlich das neue Jahrtausend gefeiert wurde und man sich nun herausgeputzt präsentieren will. Die Regierung möchte ein positives Bild vermitteln,…
Article 27. März 2017

"Wir haben uns selbst zensiert"

Die Bloggerinnen und Blogger des Kollektivs »Zone 9« ­setzen sich seit Jahren für Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Äthiopien ein. Nun drohen ihnen lange Haft­strafen. Einige der Mitglieder, darunter Jomanex Kassaye, leben deshalb inzwischen im Exil. Interview: Hannah El-Hitami Das Blogger-Kollektiv »Zone 9« wurde 2012…
Article 05. Juni 2015

Weltweite Spähprogramme und Massenüberwachung

05. Juni 2015 - Die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden über die Spähprogramme westlicher Geheimdienste sorgten am 5. Juni 2013 weltweit für Aufsehen. In diesem Text beschreibt der ehemalige Mitarbeiter der NSA, wie Regierungen darauf reagierten – und was sich seitdem verändert hat. Vor zwei Jahren gingen zwei…
Article 07. August 2012

Äthiopien: Massive Unterdrückung der Meinungsfreiheit

07. August 2012 - In Äthiopien verschlechtert sich die Menschenrechtssituation zusehends. Die Regierung geht rigoros gegen Regierungskritiker und Menschenrechtsverteidiger vor und missbraucht bestehende Gesetze, um die Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit immer stärker einzuschränken. Unabhängige Menschenrechtsarbeit…
Aktion

Gefangener benötigt medizinische Versorgung

Dem äthiopischen gewaltlosen politischen Gefangenen Bekele Gerba wird eine dringend benötigte Facharztbehandlung verweigert. Bekele Gerba leidet unter Bluthochdruck, der eine starke Beeinträchtigung seiner Sehkraft bedingt. Auf seinem linken Auge beträgt das Sehvermögen nur noch 25 Prozent. Er wurde zweimal der Missachtung…
Article 06. April 2018

Eskinder Nega ist frei!

Die äthiopische Regierung hat 746 Häftlinge begnadigt und freigelassen. Darunter befindet sich auch der Journalist und gewaltlose politische Gefangene Eskinder Nega, für den sich Amnesty International seit Jahren eingesetzt hat. Amnesty betrachtet Eskinder Nega als gewaltlosen politischen Gefangenen, der nur verhaftet…
Aktion

Elf Menschen freigelassen

Aktion

Haft wegen Kritik

Seyoum Teshome und Taye Dendea wurden beide im März bei sich zuhause festgenommen, weil sie während des Ausnahmezustands die äthiopische Regierung kritisiert hatten.