1 - 10 von 16 Ergebnisse
Article 08. Mai 2015

Spanien 2015

  Das ganze Jahr über kam es zu Demonstrationen gegen die von der Regierung auferlegten Sparmaßnahmen. Es gab auch weiterhin Berichte über Misshandlungen von Demonstrierenden durch die Polizei. Tausende Migranten, darunter Asylsuchende und Flüchtlinge, einige von ihnen aus Syrien, versuchten ohne gültige Einreisepapiere…
Article 09. Mai 2015

Tadschikistan 2015

  Folter und andere Misshandlungen an Inhaftierten waren nach wie vor gängige Praxis, und die Täter blieben straffrei. Die Regierung verhängte weitere Einschränkungen der Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit.
Article 02. Juni 2016

Tadschikistan 2016

  Die Behörden verhängten 2015 weitere drastische Einschränkungen des Rechts auf freie Meinungsäußerung. Mehrere bekannte Menschenrechtsorganisationen wurden von verschiedenen Behörden "Inspektionen" unterzogen, und einigen wurde "empfohlen", ihre Arbeit einzustellen. Mitglieder oppositioneller Gruppen wurden schikaniert,…
Article 09. Juni 2016

Spanien 2016

  Die Versammlungsfreiheit wurde durch neue Gesetze eingeschränkt. Es gab auch weiterhin Berichte über Misshandlungen und die exzessive Anwendung von Gewalt durch die Polizei. Sicherheitskräfte führten Kollektivabschiebungen durch und wendeten unverhältnismäßige Gewalt gegen Personen an, die ohne offizielle Erlaubnis von…
Article 28. März 2012

Wo das Gras am höchsten wuchs

Geschätzte 150.000 Opfer der Franco-Diktatur liegen in Spanien nach wie vor in anonymen Massengräbern. Der »Pakt des Schweigens« hat eine ganze Generation zum Verstummen gebracht. Die Enkel brechen ihn. Von Shelina Islam Es ist Vormittag, die Sonne scheint über die Bergkette. Unterhalb des Kilometersteins mit der 13, ein…
Article 23. Mai 2018

Tadschikistan 2017/18

Die Behörden schränkten die Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit weiterhin drastisch ein, um kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen. Polizei und Sicherheitsdienste verfolgten Menschenrechtsanwälte und deren Angehörige mit unverminderter Härte. Ein Menschenrechtsanwalt wurde in der Haft gefoltert, und seine…
Article 26. Juli 2018

Die Unbequeme

Die regierungskritische Journalistin Humayra Bakhtiyar aus Tadschikistan versucht, in Deutschland beruflich Fuß zu fassen. Doch auch hier gerät sie unter Druck. Von Anke Schwarzer Erst in Hamburg merkt Humayra Bakhtiyar, welche Spuren die jahrelange Belästigung und Einschüchterung hinterlassen haben. "Jeder braucht seine…
Article 22. August 2018

Journalist Khairullo Mirsaidov ist wieder frei

Nach mehr als acht Monaten in Haft hat ein Gericht in Tadschikistan die Freilassung des unabhängigen Journalisten und gewaltlosen politischen Gefangenen Khairullo Mirsaidov angeordnet. Er war zuvor zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt worden, da er Korruptionsvorwürfe gegen die Regierung erhoben hatte. "Die Freilassung von…
Aktion

Journalist wieder frei

Aktion

Freilassung für Journalisten!

Am 11. Juli wurde der unabhängige Journalist und Comedian Khairullo (Khayrullo) Mirsaidov aufgrund von Anklagen wie Unterschlagung, Fälschung und Falschaussage zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt. Seine Verteidigung hat gegen das Urteil Rechtsmittel eingelegt. Khairullo Mirsaidov ist ein gewaltloser politischer Gefangener…