1 - 10 von 12 Ergebnisse
Article 07. Mai 2015

Montenegro 2015

  In Verfahren wegen Kriegsverbrechen wurden weiterhin Urteile gesprochen, die nicht mit dem Völkerrecht in Einklang standen. Unabhängige Journalisten wurden Opfer von Drohungen und Übergriffen. Polizeibeamte, die im Verdacht standen, Folter und andere Misshandlungen verübt zu haben, blieben weiter straflos.
Article 08. Mai 2015

Somalia 2015

  Präsident der Republik Somaliland : Ahmed Mohamed Mahamoud Silanyo In Süd- und Zentralsomalia hielt der bewaffnete Konflikt zwischen regierungstreuen Einheiten, der Friedensmission der Afrikanischen Union in Somalia (AMISOM) und der bewaffneten islamistischen Gruppe Al-Shabab an. Der Regierung nahestehende Einheiten…
Article 07. Juni 2016

Montenegro 2016

  Es gab 2015 weiterhin Angriffe und Drohungen gegen unabhängige Medien und Journalisten, und die dafür Verantwortlichen wurden nur selten zur Rechenschaft gezogen. Die Polizei ging mit exzessiver Gewalt gegen Demonstrationen vor, die oppositionelle Parteien organisiert hatten, um gegen das Versagen der Regierung im Kampf…
Article 09. Juni 2016

Somalia 2016

  Präsident der Republik Somaliland: Ahmed Mohamed Mahamoud Silyano In Süd- und Zentralsomalia herrschte 2015 nach wie vor ein bewaffneter Konflikt zwischen Regierungstruppen und der Friedensmission der Afrikanischen Union in Somalia (AMISOM) auf der einen und der bewaffneten Gruppe Al-Shabab auf der anderen Seite. Es…
Article 17. Juli 2014

Erfolge April - Juni 2014

Wir danken allen für ihren Einsatz. Freuen Sie sich mit uns über die Erfolge der letzten Monate!
Article 23. Mai 2018

Montenegro 2017/18

Morde und Angriffe auf Journalisten und Medienschaffende, die in den vergangenen Jahren verübt wurden, blieben unaufgeklärt. Das Verfassungsgericht stellte fest, dass die Ermittlungen zu Folter- und Misshandlungsvorwürfen nicht den internationalen Standards entsprachen. NGOs mussten Einschränkungen ihrer…
Article 23. Mai 2018

Somalia 2017/18

Eine Dürre in Somalia führte dazu, dass sehr viele Menschen ihre Wohnorte verlassen mussten und eine Hungersnot entstand. Berichten zufolge wurden mindestens drei Zivilpersonen durch Luft- und Drohnenangriffe der USA getötet. Kenia setzte sein freiwilliges Rückführungsprogramm für somalische Flüchtlinge aus dem…
Aktion

Schuldig wegen freier Meinungsäußerung

Boqor Osman aw Muhamed Mohamed und Mohamed Kayse Mohamoud sind von einem Gericht in der Stadt Hargeisa schuldig gesprochen und zu jeweils fünf und anderthalb Jahren Haft verurteilt worden, weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung öffentlich wahrgenommen hatten.
Article 18. Februar 2016

Vorwort

Von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International "Die Tatsache, dass derzeit so viele neue Krisen ausbrechen, bevor auch nur eine der bestehenden gelöst ist, macht deutlich, dass es an Fähigkeiten und politischem Willen fehlt, Konflikte zu beenden, geschweige denn, sie zu verhindern. Dies hat zur…