1 - 10 von 68 Ergebnisse
Article 07. Mai 2015

Myanmar 2015

  Trotz des politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Reformprozesses waren im Menschenrechtsbereich keine Fortschritte zu verzeichnen, in einigen Schlüsselbereichen gab es sogar Rückschritte. Die Lage der Rohingya verschlechterte sich angesichts der rechtlichen und faktischen Diskriminierung dieser Minderheit und der…
Article 07. Juni 2016

Myanmar 2016

  Die Behörden traten der zunehmenden religiösen Intoleranz und der Anstiftung zu Diskriminierung und Gewalt gegen Muslime nicht wirksam entgegen. Dies führte dazu, dass buddhistische Nationalisten im Vorfeld der Parlamentswahlen im November 2015 erheblich an Macht und Einfluss gewannen. Die Lage der verfolgten ethnischen…
Article 25. November 2011

Ein Lächeln gegen die Repression

Die Regierung in Myanmar hat über 200 politische Gefangene freigelassen. Darunter auch Zarganar – den bekannten ­Comedian, Blogger und Regierungskritiker. Zarganar steht in der Eingangshalle des Flughafens von Rangun und schüttelt Hände. Es ist Mittwoch, der 12. Oktober 2011, und für Zarganar der erste Tag in Freiheit nach…
Article 13. Januar 2012

Myanmar: Freilassung politischer Gefangener

13. Januar 2012 - Amnesty International begrüßte heute die Freilassung von mindestens 130 politischen Gefangenen in Myanmar als wichtigen, aber nicht ausreichenden Schritt. Für eine wirkliche Verbesserung der Menschenrechtslage müssten vielmehr alle politischen Gefangenen des Landes freigelassen und die Unterdrückung der…
Article 27. Februar 2009

Myanmar: 24 gewaltlose politische Gefangene in Freiheit

27. Februar 2009 - Die Militärregierung in Myanmar hat eine Amnestie für 6.313 Gefangene angekündigt. Unter den am Samstag, 21. Februar 2009 freigelassenen Gefangenen waren jedoch nur 24 gewaltlose politische Häftlinge. Die Militärführung Myanmars muss ihre Versprechungen endlich wahr machen: „Noch immer befinden sich mehr…
Article 18. Juni 2009

Desolate Situation der Gefangenen in Myanmar

Aung San Suu Kyi ist nur eine von insgesamt mehr als 2.100 politischen Gefangenen in Myanmar. Die meisten sitzen unter menschenunwürdigen Bedingungen in Haft. Ihre Zahl hat sich in den letzten beiden Jahren fast verdoppelt. Etwa 700 Personen wurden allein wegen ihrer Teilnahme an friedlichen Demonstrationen im Herbst 2007…
Article 12. März 2010

Myanmar: Oppositionelle von Wahlen ausgeschlossen

Im Vorfeld der Wahlen wurde in Myanmar ein neues Gesetz erlassen, das politischen Gefangenen verbietet einer Partei anzugehören. Amnesty International fordert die Regierung des Landes auf, dieses Gesetz umgehend aufzuheben und allen politischen Gefangenen, auch der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, die Teilnahme…
Article 04. November 2010

Myanmar: Unfaire Wahlen

4. November 2010 - Am 7. November 2010 wird in Myanmar das erste Mal seit 20 Jahren gewählt. Amnesty beobachtet im Vorfeld dieser Wahlen zahlreiche gravierende Menschenrechtsverstöße, unter anderem durch die im März 2010 erlassenen stark diskriminierenden Wahlgesetze, die vielen Menschen gar kein Wahlrecht zugestehen. Die…
Article 12. November 2010

Myanmar: Aung San Suu Kyi ist frei!

13. November 2010 - Amnesty International begrüßt die Freilassung von Aung San Suu Kyi, fordert aber gleichzeitig die Regierung von Myanmar auf, alle gewaltlosen politischen Gefangenen sofort und bedingungslos freizulassen. „Die Freilassung ist kein Entgegenkommen der Behörden oder der Regierung. Aung San Suu Kyi hat ihre…