1 - 10 von 13 Ergebnisse
Article 18. Februar 2016

Vorwort

Von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International "Die Tatsache, dass derzeit so viele neue Krisen ausbrechen, bevor auch nur eine der bestehenden gelöst ist, macht deutlich, dass es an Fähigkeiten und politischem Willen fehlt, Konflikte zu beenden, geschweige denn, sie zu verhindern. Dies hat zur…
Aktion

Aktivist verschwunden und von Ausweisung bedroht

URGENT ACTION
Article 18. Mai 2017

Libyen 2017

Sowohl militärische Kräfte der rivalisierenden Regierungen als auch bewaffnete Gruppen begingen 2016 schwere Verletzungen des Völkerrechts und Menschenrechtsverstöße, ohne dafür zur Verantwortung gezogen zu werden. Alle Konfliktparteien verübten wahllose sowie gezielte Angriffe auf Zivilpersonen, die Tausende Menschen zu…
Article 07. Mai 2015

Libyen 2015

  Milizen und andere bewaffnete Kräfte begingen möglicherweise Kriegsverbrechen, andere schwerwiegende Verletzungen des humanitären Völkerrechts und Menschenrechtsverstöße. Sie beschossen Wohngebiete in Bengasi, Tripolis, Warschafana, Zawiya, dem Nafusa-Gebirge und in anderen Gegenden wahllos mit Mörsergranaten. Dabei…
Article 07. Juni 2016

Libyen 2016

  Der bewaffnete Konflikt ging 2015 unvermindert weiter. Sowohl militärische Kräfte, die den beiden rivalisierenden Regierungen nahestanden, als auch bewaffnete Gruppen begingen Kriegsverbrechen, andere Verletzungen des humanitären Völkerrechts und Menschenrechtsverstöße, ohne dafür zur Verantwortung gezogen zu werden. Die…
Article 09. Dezember 2015

"Die härteste Entscheidung meines Lebens"

Er hat in TV-Reportagen Korruption aufgedeckt, über ­Waffenhändler, Kinderarbeit, Folter berichtet und die Mächtigen in Libyen zur Verantwortung gezogen. ­Mehrmals hat man ihm deshalb die Waffe an den Kopf ­gehalten, ihn zusammengeschlagen. Schließlich blieb dem Journalisten Salah Zater nur noch die Flucht. Weiter­kämpfen…
Article 09. Dezember 2011

Amnesty: Arabischer Frühling ist Ermutigung im Kampf für die Menschenrechte

BERLIN, 09.12.2011 - Amnesty International zieht eine gemischte Bilanz der Proteste in den arabischen Ländern. „In Tunesien sind große Fortschritte etwa bei der Achtung der Meinungsfreiheit zu beobachten,“ sagte Wolfgang Grenz, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland auf der Pressekonferenz anlässlich des…
Article 10. Februar 2011

Menschenrechte und die Proteste im Mittleren Osten: Fragen und Antworten

8. Februar 2011 - Welche Arbeit macht Amnesty International zu den Protesten in Ägypten und der gesamten Region? Wie ist die Situation der Menschenrechte in Ägypten? Was fordert Amnesty International von den Verantwortlichen? Fragen und Antworten zu den Unruhen im Mittleren Osten.  
Article 17. Februar 2011

Libyscher Schriftsteller nach Protestaufruf in Haft

8. Februar 2011 - Der libysche Schriftsteller und politischer Kommentator Jamal al-Hajji ist vergangene Woche verhaftet worden – vermutlich, weil er zu friedlichen Demonstrationen in Libyen aufgerufen hatte. Offiziell wird ihm ein Verkehrsdelikt vorgeworfen. Jamal al-Hajji, ein früherer gewaltloser politischer Gefangener,…
Article 21. Februar 2011

Libyen: Gaddafi muss das Blutvergießen beenden

20. Februar 2011 - Amnesty International forderte den libyschen Revolutionsführer Muammar Gaddafi auf, umgehend seine Sicherheitskräfte zu zügeln. Libysche Sicherheitskräfte sind Berichten zufolge in den vergangenen Tagen mit Maschinengewehren und anderen Waffen gegen Demonstrierende vorgegangen. Mehr als hundert Menschen…