1 - 8 von 8 Ergebnisse
Article 18. Februar 2016

Vorwort

Von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International "Die Tatsache, dass derzeit so viele neue Krisen ausbrechen, bevor auch nur eine der bestehenden gelöst ist, macht deutlich, dass es an Fähigkeiten und politischem Willen fehlt, Konflikte zu beenden, geschweige denn, sie zu verhindern. Dies hat zur…
Article 19. Februar 2015

Irak 2015

  Die Lage der Menschenrechte verschlechterte sich erheblich aufgrund des eskalierenden bewaffneten Konflikts zwischen Sicherheitskräften und Kämpfern der bewaffneten Gruppe Islamischer Staat (IS, vormals Islamischer Staat im Irak und Syrien/ISIS), die weite Teile des Zentral- und Nordiraks unter ihre Kontrolle brachte. IS…
Article 17. Februar 2016

Irak 2016

  Die Lage der Menschenrechte verschlechterte sich 2015 weiter. Sicherheitskräfte der Regierung, regierungstreue Milizen und die bewaffnete Gruppe Islamischer Staat (IS) begingen Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverstöße. Regierungstruppen waren für wahllose Angriffe auf Gebiete unter IS-Kontrolle verantwortlich und…
Article 05. Oktober 2009

Die Macht der Poesie

Sinan Antoon schildert in seinem Roman »Irakische Rhapsodie« das Schicksal eines inhaftierten Studenten zu Zeiten Saddam Husseins. Verboten« war das meistgebrauchte Wort in diesem Land. Treffender kann man wohl das Leben in einer Diktatur nicht beschreiben. Mit Ironie und Sprachwitz macht sich der Student und…
Article 27. Januar 2015

"Wo ich frei schreiben kann, ist meine Heimat"

Der heute in Berlin lebende Schriftsteller Fadhil al-Azzawi wurde im multikulturellen Kirkuk geboren. In seinem nun auf Deutsch erschienenen Roman »Der Letzte der Engel« verarbeitet er sein Leben im Irak. Ein Gespräch über Schreiben in der Diktatur, Exil und den »Islamischen Staat«. Warum hat es so lange gedauert, bis »Der…
Article 27. April 2010

Frauen, Christen und kritische Journalisten im Visier bewaffneter Gruppen im Irak

BERLIN / LONDON, 27.04.2010 - Omar Ibrahim Al-Jabouri ist noch am Leben. Doch bei einem Bombenanschlag auf sein Auto hat der Journalist Anfang April in Bagdad beide Beine verloren. Kritische Journalisten, Menschenrechtsaktivisten, Angehörige religiöser Minderheiten, Frauen, Homosexuelle und Flüchtlinge sind im Irak…
Article 10. Januar 2012

Mittlerer Osten und Nordafrika: Ein Jahr der Rebellion

9. Januar 2012 - Auch im Jahr 2012 drohen Unterdrückung und staatliche Gewalt in den Ländern im Mittleren Osten und Nordafrika und dies solange, bis die Regierungen der Länder und die internationale Staatengemeinschaft auf die Forderungen der Demonstranten ernsthaft eingehen. Amnesty International dokumentiert in ihrem…