1 - 10 von 16 Ergebnisse
Article 06. Mai 2015

Jemen 2015

  Regierungstruppen begingen Menschenrechtsverletzungen wie rechtswidrige Tötungen und Verschwindenlassen von Befürwortern der Abspaltung Südjemens. Der erneut aufgeflammte Konflikt zwischen der Regierung und den Huthi-Rebellen im Norden führte ebenfalls zu Verstößen auf beiden Seiten. Noch immer herrschte Straflosigkeit…
Article 25. Juli 2011

Ansteckende Proteste

Ob bei der Unterdrückung von Regierungskritikern, der Terrorbekämpfung oder im Konflikt mit bewaffneten ­Rebellen: Die jemenitische Regierung betreibt eine Sicherheits­politik, mit der sie fortwährend Menschen­rechte verletzt. So hatte sich der jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh seine politische Zukunft nicht…
Article 27. März 2012

"Die Mutter der Revolution"

Tawakul Karman ist die erste arabische Frau, die mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Die Journalistin und Menschenrechtlerin ist eine Ikone der Demokratie­bewegung, die den jemenitischen Präsidenten Ali Abdullah Saleh im November 2011 zum Rücktritt zwang. Von Ralf Rebmann Mit dem Niqab, einem Gesichtsschleier,…
Article 09. Dezember 2011

Amnesty: Arabischer Frühling ist Ermutigung im Kampf für die Menschenrechte

BERLIN, 09.12.2011 - Amnesty International zieht eine gemischte Bilanz der Proteste in den arabischen Ländern. „In Tunesien sind große Fortschritte etwa bei der Achtung der Meinungsfreiheit zu beobachten,“ sagte Wolfgang Grenz, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland auf der Pressekonferenz anlässlich des…
Article 10. Februar 2011

Menschenrechte und die Proteste im Mittleren Osten: Fragen und Antworten

8. Februar 2011 - Welche Arbeit macht Amnesty International zu den Protesten in Ägypten und der gesamten Region? Wie ist die Situation der Menschenrechte in Ägypten? Was fordert Amnesty International von den Verantwortlichen? Fragen und Antworten zu den Unruhen im Mittleren Osten.  
Article 21. Februar 2011

Jemen muss exzessive Gewalt gegen Demonstrierende stoppen

14. Februar 2011- Amnesty International verurteilt das gewaltsame Vorgehen der Sicherheitskräfte in Jemen gegen die seit Tagen andauernden Demonstrationen, die im Zusammenhang mit den Protestbewegungen in Tunesien und Ägypten stehen. Am 13. Februar attackierten Sicherheitskräfte mit Schlagstöcken und laut…
Article 11. April 2011

Jemen: Untersuchungen müssen jetzt erfolgen!

5. April 2011 - „Die Schüsse wurden von verschiedenen Gebäuden zur gleichen Zeit abgefeuert und dauerten mehr als 30 Minuten an.“ Augenzeugenbericht des Angriffs auf ein Lager von Protestierenden in Sanaa am 18. März 2011, bei dem 52 Menschen ums Leben kamen. Die Menschenrechtslage im Jemen hat sich in diesem Jahr in…
Article 26. September 2011

Gewalt im Jemen nimmt zu

19. September 2011 – Amnesty International fordert die jemenitischen Behörden dazu auf, das Töten friedlicher Demonstranten durch die Sicherheitskräfte sofort zu unterbinden, nachdem Berichte darüber bekannt geworden waren, dass am 18. September 2011 circa 26 Menschen in der Hauptstadt Sana’a erschossen worden sind.…
Article 11. Oktober 2011

Friedensnobelpreis: Frauen bei friedlicher Kundgebung im Jemen angegriffen

10. Oktober 2011 – Dutzende Frauen sind im Jemen Berichten zufolge am 9. Oktober bei einer regierungskritischen Kundgebung zu Ehren der Friedensnobelpreisträgerin Tawakkol Karman verletzt worden. Regierungstreue „Schläger“ sollen die Teilnehmerinnen des friedlichen Frauen-Protestmarsches in Ta’izz, der zweitgrößten Stadt…
Article 10. Januar 2012

Mittlerer Osten und Nordafrika: Ein Jahr der Rebellion

9. Januar 2012 - Auch im Jahr 2012 drohen Unterdrückung und staatliche Gewalt in den Ländern im Mittleren Osten und Nordafrika und dies solange, bis die Regierungen der Länder und die internationale Staatengemeinschaft auf die Forderungen der Demonstranten ernsthaft eingehen. Amnesty International dokumentiert in ihrem…