1 - 10 von 10 Ergebnisse
Article 07. Mai 2015

Kroatien 2015

  Kroatische Serben und Roma sahen sich weiterhin mit Diskriminierung konfrontiert. Gleichgeschlechtliche Partnerschaften wurden 2014 gesetzlich anerkannt. Die strafrechtliche Verfolgung von Kriegsverbrechen, die von 1991 bis 1995 begangen wurden, blieb unzureichend.
Article 07. Juni 2016

Kroatien 2016

  Kroatien hatte 2015 Mühe, den Flüchtlingen und Migranten, die in großer Zahl in das Land kamen, Zugang zu Asylverfahren und angemessene Aufnahmebedingungen zu bieten. Das Parlament verabschiedete ein Gesetz, das für Überlebende des Kriegsverbrechens der sexuellen Gewalt Entschädigungszahlungen vorsieht. Kroatische Serben…
Article 25. Januar 2012

"Sie können uns nicht zerstören"

Weil er zu Protesten gegen die aserbaidschanische Regierung aufrief, wurde Jabbar Savalan zu zweieinhalb Jahren Haft ­verurteilt. Im Dezember 2011 kam der Blogger und Aktivist überraschend frei. Amnesty hatte sich ihm Rahmen des ­Briefmarathons für ihn eingesetzt. Es ist kurz vor Mitternacht, als Jabbar Savalan über die…
Article 14. Mai 2012

Nicht im Sinne der Behörden

Vor dem Eurovision Song Contest gibt sich ­Aserbaidschan als liberales und kunstsinniges Land. Das sehen Künstler und Menschenrechtler in dem Land anders. Von Bernhard Clasen Wenige Wochen vor dem Eurovision Song Contest bejubelt das offizielle Aserbaidschan die Lebensbedingungen im Land. Die Bevölkerung ist stolz darauf,…
Article 30. März 2012

Aserbaidschan: No more running scared

IN ASERBAIDSCHAN, DEM LAND DES EUROVISION SONG CONTEST 2012, SOLLEN ALLE IHRE STIMME HÖREN LASSEN KÖNNEN "Wir wollen, dass die Korruption aufhört, wir wollen frei sein, wir wollen unsere Zukunft" Demonstrant in Aserbaidschan, Frühjahr 2011 Im Mai letzten Jahres gewann Aserbaidschan mit seinem Wettbewerbsbeitrag "Running…
Article 23. Mai 2018

Kroatien 2017/18

Die Diskriminierung ethnischer und sexueller Minderheiten setzte sich fort. Flüchtlinge und Migranten ohne regulären Aufenthaltsstatus wurden ohne Zugang zu einem wirksamen Asylverfahren abgeschoben. Kroatien nahm weniger als 10 % des zugesagten Kontingents von Flüchtlingen und Asylsuchenden auf, zu dem sich das Land im…
Article 03. September 2014

Verhaftungswelle gegen Aktivisten in Aserbaidschan

02. September 2014 - Die Zahl der Inhaftierungen von MenschenrechtsverteidigerInnen und AktivistInnen in Aserbaidschan ist in den letzten Monaten massiv gestiegen. In dem Land, das am 14. Mai 2014 den Vorsitz des Europarates übernommen hat, werden Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit zunehmend eingeschränkt.…
Article 17. Mai 2017

Kroatien 2017

Kroatien erlebte 2016 eine politische Krise, nachdem das Parlament dem neuen Ministerpräsidenten und seiner Regierung das Misstrauen ausgesprochen hatte. Die Aufnahmebedingungen für Asylsuchende waren im Allgemeinen angemessen, doch gab es kein schlüssiges Konzept für eine langfristige soziale Integration. Ethnische…
Aktion

Inhaftierungen von LGBTIs

Am 22. September führte die aserbaidschanische Polizei zahlreiche Razzien bei Angehörigen der LGBTI-Community durch und nahm dabei mehr als 100 Personen fest. Einige von ihnen wurden wieder freigelassen, doch mindestens 48 Personen wurden unter dem Vorwurf des Widerstands gegen die Polizei zwischen zehn und zwanzig Tage in…
Aktion

Alle inhaftierten LGBTI wieder frei