1 - 10 von 32 Ergebnisse
Article 07. Mai 2015

Kroatien 2015

  Kroatische Serben und Roma sahen sich weiterhin mit Diskriminierung konfrontiert. Gleichgeschlechtliche Partnerschaften wurden 2014 gesetzlich anerkannt. Die strafrechtliche Verfolgung von Kriegsverbrechen, die von 1991 bis 1995 begangen wurden, blieb unzureichend.
Article 07. Juni 2016

Kroatien 2016

  Kroatien hatte 2015 Mühe, den Flüchtlingen und Migranten, die in großer Zahl in das Land kamen, Zugang zu Asylverfahren und angemessene Aufnahmebedingungen zu bieten. Das Parlament verabschiedete ein Gesetz, das für Überlebende des Kriegsverbrechens der sexuellen Gewalt Entschädigungszahlungen vorsieht. Kroatische Serben…
Article 07. Juni 2016

Marokko und Westsahara 2016

  Die Behörden schränkten die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit weiterhin ein. Regierungskritiker wurden festgenommen und strafrechtlich verfolgt, Menschenrechtsgruppen schikaniert und Protestaktionen gewaltsam aufgelöst. Es gab erneut Berichte über Folter und andere Misshandlungen…
Article 18. Februar 2017

Marokko und Westsahara 2017

Die Behörden schränkten die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit ein. Journalisten wurden strafrechtlich verfolgt und Protestaktionen gewaltsam aufgelöst. Frauen waren vor dem Gesetz und im täglichen Leben Diskriminierung ausgesetzt. Einvernehmliche sexuelle Beziehungen zwischen…
Article 25. November 2012

Micky Maus in Guantánamo

Omar Khadr war der jüngste Gefangene im US-Lager Guantá­namo. Nach mehr als zehn Jahren Haft ist der mittlerweile 26-jährige ­Kanadier nun in seine Heimat zurückgekehrt. Von Ramin M. Nowzad »Helft mir!«, winselt der schmächtige Junge. Was er erzählt, klingt unglaublich: Er werde gefoltert, man lasse ihn wochenlang nicht…
Article 18. Juli 2013

Wenn der Bote die Botschaft nicht versteht

US-Starautor Tom Wolfe behandelt in seinem neuen Roman das Zusammenleben von Migranten und den Rassismus der Polizei in Florida – und sieht dabei alt aus. Von Maik Söhler Tom Wolfe, seit Jahren gefeierter US-Schriftsteller (»Fegefeuer der Eitelkeiten«, 1987, »Ein ganzer Kerl«, 1998) liefert uns einen guten Vorwand, um…
Article 26. Januar 2015

Multiple Weltidentitäten

Der Liebesroman »Americanah« der nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie erzählt von den vielfältigen Formen des Rassismus. Von Maik Söhler Wenn wir der Kritik glauben dürfen, dann ist Chimamanda Ngozi Adichies Bestseller »Americanah« die Literatur gewordene humane Antwort auf den Prozess der…
Article 01. April 2015

Ein Opfer unter vielen

Der Tod des 18-jährigen Afroamerikaners Michael Brown hat Proteste ausgelöst – nicht nur in Ferguson. Der Fall wirft ein Schlaglicht darauf, wie die US-Polizei systematisch Minderheiten diskriminiert. Ein Gespräch mit Zeke Johnson von der US-amerikanischen Amnesty-Sektion. Warum musste Michael Brown sterben? Michael Brown…
Article 21. Juli 2015

Das Ghetto

In den Bergen vor der spanischen Exklave Melilla träumen Hunderte Afrikaner von Europa – und leben dabei in ständiger Angst. Von Dietmar Telser Einmal war Mohamed Djim seinem Traum schon ganz nah. Die Polizei hatte gerade ein Camp der Afrikaner auf dem Berg gestürmt. Am Ende lag ein Junge tot am Boden. Die Bewohner des…
Article 24. Juli 2015

Kampf um Aufmerksamkeit. Saharauischer Flüchtling in der algerischen Provinzhauptstadt Tindouf

Seit 40 Jahren hat Marokko die Westsahara völkerrechtswidrig besetzt, seit 25 Jahren verweigert das Königreich das UNO-Referendum über die Unabhängigkeit. In den Flüchtlingslagern in Algerien werden derweil die Rufe nach einem neuen Krieg lauter, in den besetzen Gebieten sind Menschenrechtsverletzungen alltäglich. Von York…