1 - 10 von 23 Ergebnisse
Article 25. November 2012

Micky Maus in Guantánamo

Omar Khadr war der jüngste Gefangene im US-Lager Guantá­namo. Nach mehr als zehn Jahren Haft ist der mittlerweile 26-jährige ­Kanadier nun in seine Heimat zurückgekehrt. Von Ramin M. Nowzad »Helft mir!«, winselt der schmächtige Junge. Was er erzählt, klingt unglaublich: Er werde gefoltert, man lasse ihn wochenlang nicht…
Article 18. Juli 2013

Wenn der Bote die Botschaft nicht versteht

US-Starautor Tom Wolfe behandelt in seinem neuen Roman das Zusammenleben von Migranten und den Rassismus der Polizei in Florida – und sieht dabei alt aus. Von Maik Söhler Tom Wolfe, seit Jahren gefeierter US-Schriftsteller (»Fegefeuer der Eitelkeiten«, 1987, »Ein ganzer Kerl«, 1998) liefert uns einen guten Vorwand, um…
Article 26. Januar 2015

Multiple Weltidentitäten

Der Liebesroman »Americanah« der nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie erzählt von den vielfältigen Formen des Rassismus. Von Maik Söhler Wenn wir der Kritik glauben dürfen, dann ist Chimamanda Ngozi Adichies Bestseller »Americanah« die Literatur gewordene humane Antwort auf den Prozess der…
Article 01. April 2015

Ein Opfer unter vielen

Der Tod des 18-jährigen Afroamerikaners Michael Brown hat Proteste ausgelöst – nicht nur in Ferguson. Der Fall wirft ein Schlaglicht darauf, wie die US-Polizei systematisch Minderheiten diskriminiert. Ein Gespräch mit Zeke Johnson von der US-amerikanischen Amnesty-Sektion. Warum musste Michael Brown sterben? Michael Brown…
Article 17. Juli 2014

Erfolge April - Juni 2014

Wir danken allen für ihren Einsatz. Freuen Sie sich mit uns über die Erfolge der letzten Monate!
Article 22. Februar 2018

Vorwort von Salil Shetty zum Amnesty International Report 2017/18

Das 70. Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Jahr 2018 macht uns schmerzlich bewusst, dass unsere Menschenrechte alles andere als selbstverständlich sind. Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International Millionen Menschen auf der ganzen Welt hatten 2017 unter den bitteren Folgen…
Article 04. Juni 2018

Weiblicher Wille und wahhabitische Wut

Erst seit Anfang des Jahres gesteht das Königshaus in Riad Frauen in Saudi-Arabien vereinzelt mehr Rechte zu. Ein Sachbuch und ein Roman widmen sich den Verhältnissen in dem Königreich. Von Maik Söhler Ein Sachbuch und ein Roman liefern sich einen kleinen Wettbewerb. Wer kann die frauenfeindlichen Verhältnisse in Saudi-…
Aktion

Alejandra

Alejandra ist eine 43-jährige Transfrau aus El Salvador. In ihrem Heimatland war sie als Kosmetikerin tätig und engagierte sich für die Menschenrechte. Aufgrund ihrer Geschlechtsidentität als Transfrau wurde sie zwischen 2013 und 2016 immer wieder von Mitgliedern einer Gang angegriffen und sexuell genötigt, weshalb sie…
Article 09. November 2016

Trump muss die Menschenrechte wahren!

09. November 2016 - Amnesty fordert nach der Wahl von Donald Trump zum nächsten Präsidenten der USA die Einhaltung der Menschenrechte. Die Rhetorik während seines Wahlkampfes darf nicht in Regierungspolitik umgesetzt werden. Nach der Wahl von Donald Trump zum nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika…
Article 19. Januar 2017

Amnesty wird Menschenrechte entschlossen gegen Trump verteidigen

19. Januar 2017 – Die Direktorin von Amnesty International in den USA, Margaret Huang, zeigt sich entschlossen, die Menschenrechte in den USA gegen den kommenden amerikanischen Präsidenten Donald Trump zu verteidigen. In einem Interview mit dem "Amnesty Journal" kündigte Huang an, dass ihre Organisation "jeden Versuch der…