1 - 4 von 4 Ergebnisse
Aktion

Christliche Minderheit bedroht

Nach dem Abriss von sieben Kirchen durch die lokalen Behörden in der indonesischen Provinz Aceh nehmen die religiösen Spannungen in der Region zu. Eine weitere Kirche wurde von einer wütenden Menschenmenge zerstört, bevor die Behörden den Abriss vornehmen konnten. Dabei ist eine Person ums Leben gekommen.
Article 09. Dezember 2015

Romane rühren an Tabus

70 indonesische Autorinnen und Autoren stellen die Literatur ihres Landes auf der Frankfurter Buchmesse vor. Mit im Gepäck: Romane, die sich kritisch mit dem Suharto-Regime (1965–98) auseinandersetzen. Von Wera Reusch Da stehen sie, blutend, verwundet. Da sind die Modellfiguren, von Menschen angeordnet und in Szene gesetzt…
Article 16. Juni 2014

Indonesien: Vier Jahre Gefängnis wegen Ausübung der Religion

17. Juni 2014 - Tajul Muluk, ein schiitischer Führer aus Ostjava in Indonesien, verbüßt zurzeit eine vierjährige Haftstrafe wegen Blasphemie. Er wurde alleine wegen der friedlichen Ausübung seiner Rechte auf Meinungs- und Religionsfreiheit inhaftiert und muss sofort freigelassen werden. Tajul Muluk hatte im Jahr 2004 im…
Aktion

Ausschreitungen gegen Ahmadiyya

Die Polizei hat mindestens 23 Angehörige der religiösen Minderheit der Ahmadiyya in East Lombok in eine andere Stadt gebracht, nachdem Nachbar_innen ihre Häuser und ihren Besitz zerstört hatten. Die Gemeinde wurde innerhalb von 24 Stunden mehrmals angegriffen und ist auch weiterhin durch anhaltende Einschüchterungen und…