1 - 10 von 12 Ergebnisse
Article 08. Mai 2015

Slowakei 2015

  Roma-Kinder wurden im Schulsystem weiterhin diskriminiert. Die Behörden schoben einen Asylsuchenden in die Russische Föderation ab, obwohl ihm dort bei seiner Rückkehr Folter und andere Misshandlungen drohten. Ein Referendum, durch das möglicherweise eine Ausweitung der Rechte von Personen in gleichgeschlechtlichen…
Article 07. Juni 2016

Malawi 2016

  Die Angriffe auf Menschen mit Albinismus nahmen deutlich zu. Im Mai 2015 begutachtete der UN-Menschenrechtsrat im Rahmen der Allgemeinen Regelmäßigen Überprüfung die Lage der Menschenrechte in Malawi. Die Regierung nahm 154 der 199 Empfehlungen des UN-Menschenrechtsrats an. Bei den abgelehnten Empfehlungen handelte es…
Article 09. Juni 2016

Slowakei 2016

  Roma waren nach wie vor Diskriminierung ausgesetzt. Die Europäische Kommission leitete wegen der Diskriminierung von Schülern aus Roma-Familien im Bildungssystem ein Vertragsverletzungsverfahren ein. Im ganzen Land kam es zu Kundgebungen gegen Zuwanderung. Die Slowakei stimmte gegen die verbindlichen Umverteilungsquoten…
Article 20. September 2010

Der Hass gegen die Liebe

In Malawi hat der Präsident im Mai ein schwules Paar ­begnadigt, das zu 14 Jahren Gefängnis mit Arbeitslager ­verurteilt worden war. Von Pamo Roth »Ich verhänge gegen Sie ein abschreckendes Strafmaß, damit die Öffentlichkeit vor Menschen wie Ihnen geschützt wird und wir nicht in Versuchung kommen, dieses abscheuliche…
Article 25. August 2010

Slowakei: Regierung will Roma in der Schulbildung gleichstellen

25. August 2010 - Amnesty International begrüßt die Entscheidung der neuen slowakischen Koalitionsregierung, Maßnahmen zu ergreifen, um die Ungleichbehandlung im Bildungsbereich aufgrund ethnischer Herkunft zu beenden, als ersten Schritt in die richtige Richtung. Der Beschluss ist Teil eines Regierungsprogramms, das am 10…
Article 23. Mai 2018

Malawi 2017/18

Im Jahr 2017 kam es erneut zu Angriffen auf Menschen mit Albinismus. Zwei Menschen mit Albinismus wurden ermordet. Geschlechtsspezifische Gewalt nahm zu. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intergeschlechtliche mussten weiterhin in Angst vor Drangsalierungen und anderen Übergriffen leben. Es lagen Gesetzentwürfe vor,…
Article 23. Mai 2018

Slowakei 2017/18

Die Slowakei scheiterte mit ihrer Beschwerde gegen die verbindliche Aufnahmequote von Flüchtlingen vor dem Gerichtshof der Europäischen Union. Die Diskriminierung von Roma war nach wie vor weit verbreitet. Gegen die Slowakei lief weiterhin ein Vertragsverletzungsverfahren, das die Europäische Kommission wegen…
Article 26. Juli 2018

Fremd im eigenen Land

In Tansania und Malawi ist das Leben von Menschen mit Albinismus bedroht, weil ihren Körperteilen magische Kräfte zugeschrieben werden. Von Tabea Gleiter, Julia Kleinewiese und Fabian Vehlies Eine junge Frau steht verloren vor Blechhütten in Kibera, einem Stadtteil der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Passanten starren sie…
Article 06. Juni 2016

Malawi: Brutale Angriffe auf Menschen mit Albinismus

07. Juni - In Malawi werden immer mehr Menschen mit Albinismus getötet, um ihre Körperteile in rituellen Praktiken zu verwenden. Dies dokumentiert ein aktueller Amnesty-Bericht. Das Versagen der Polizei, diese Tötungen zu verhindern, bedeutet für Menschen mit Albinismus ein Leben in ständiger Angst. In Malawi leben etwa 7.…
Aktion

Tausende Menschen in Gefahr

Tausende Menschen mit Albinismus und ihre Angehörigen in Malawi leben in ständiger Angst, verschleppt, verstümmelt und getötet zu werden. Es herrscht große Besorgnis um ihre Sicherheit. Mindestens elf Menschen mit Albinismus sind seit Dezember 2014 getötet worden.