1 - 10 von 2393 Ergebnisse
Aktion

Haft wegen Recherchen zu Arbeitsbedingungen

Drei Arbeitsrechtsaktivisten, die verdeckte Nachforschungen zu den Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten des Schuhkonzerns Huajian durchführten, wurden Ende Mai von den Behörden in Ganzhou in Gewahrsam genommen. Huajian fertigt unter anderem Schuhe für Ivanka Trumps Markenlabel an. Laut staatlichen Medien wird gegen…
Article 25. Juni 2014

Nigeria: Schutzlos ausgeliefert

25. Juni 2014 - Der 25. Februar 2014 hätte ein ganz normaler Schultag werden können. Doch gegen neun Uhr morgens stürmen mutmaßliche Mitglieder von Boko Haram eine Schule im nigerianischen Bundesstaat Yobe. Die Angreifer feuern wahllos Schüsse ab und erschießen jeden, der ihnen über den Weg läuft. In der Schule bricht…
Article 09. Juli 2014

Saudi-Arabien: 15 Jahre Haft für Menschenrechtsaktivisten

07. Juli 2014 - Am 6. Juli verurteilte das Sonderstrafgericht in Dschidda Waleed Abu al-Khair zu 15 Jahren Gefängnis, einem ebenso langen Reiseverbot und einer Geldstrafe. Das Gericht wies ihn darüber hinaus an, alle Webseiten und Profile in den sozialen Medien, die Bezüge auf ihn vorweisen, zu löschen. Die Richter…
Article 09. Juli 2014

Israel/Gaza-Konflikt: Beide Seiten müssen Zivilbevölkerung schützen

8. Juli 2014 – Angesichts des eskalierenden Konflikts fordert Amnesty International die israelischen Behörden und die bewaffneten palästinensischen Gruppen in Gaza, darunter den militärischen Flügel der Hamas, auf, für den unbedingten Schutz der Zivilbevölkerung zu sorgen. „Alle Seiten des Konflikts sind auf der Grundlage…
Article 10. Juli 2014

Folter und Entführungen in der Ostukraine

11.Juli 2014 – Entführt, brutal geschlagen und gefoltert: Die Schilderungen von Aktivisten, Demonstranten und Journalisten, die in der Ostukraine in die Hände bewaffneter Separatisten, aber auch regierungstreuer Truppen gerieten, sind erschütternd. In dem neuen Amnesty International Bericht „Abductions and Torture in…
Article 15. Juli 2014

Irak: Kein Ende der Gewalt in Sicht

14. Juli 2014 - Die Eroberung von Mossul, der zweitgrößten irakischen Stadt, und anderer Städte und Dörfer im Nordwesten des Landes durch die bewaffnete Gruppierung Islamischer Staat (IS - ehemals ISIS) Anfang Juni führte zu erneuten dramatischen Spannungen zwischen den Religionsgruppen der Schiiten und der Sunniten und zu…
Article 17. Juli 2014

Zentralafrikanische Republik: Zeit für Verantwortung

10. Juli 2014 - Die schweren Menschenrechtsverletzungen und Gräueltaten der Anti-Balaka- und Seleka-Milizen gegen die Zivilbevölkerung der Zentralafrikanischen Republik gehen unvermindert weiter. In einem neuen Bericht hat Amnesty International jetzt die Namen mutmaßlicher Verantwortlicher für die schweren…
Article 18. Juli 2014

Zivilbevölkerung in der Ostukraine schützen

16. Juli 2014 - Bei einem Luftangriff auf die Kleinstadt Snischne nahe der russischen Grenze sollen am 15. Juli 2014 elf Zivilpersonen getötet worden sein. Separatisten machten die ukrainische Luftwaffe für den Angriff verantwortlich. Ein Sprecher des ukrainischen Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats wies die…
Article 21. Juli 2014

Ukraine: Flugzeugabsturz muss unabhängig untersucht werden

18. Juli 2014 - Der Tod von 298 Menschen, die sich an Bord des Passagierflugzeugs der Malaysia Airlines befanden, muss unverzüglich gründlich und unabhängig untersucht werden. Das Flugzeug war am Donnerstag vergangener Woche über einer Konfliktregion in der Ostukraine abgestürzt. Alle Parteien des Konflikts müssen…
Article 22. Juli 2014

Israel/Gaza: Weitere Kriegsverbrechen verhindern

18. Juli 2014 - Am 17. Juli startete Israel eine Bodenoffensive im Gazastreifen. Zuvor hatten sich das israelische Militär und bewaffnete Palästinensergruppen zehn Tage lang gegenseitig unter Beschuss genommen. Nach Ansicht von Amnesty International macht die israelische Bodenoffensive deutlich, dass die internationale…