1 - 10 von 41 Ergebnisse
Article 19. Februar 2015

Afghanistan 2015

  Angesichts des für Dezember 2014 geplanten Abzugs von 86000 ausländischen Soldaten war die Sicherheitslage im gesamten Land zunehmend angespannt. Das Mandat der NATO-geführten Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan ( International Security Assistance Force – ISAF) lief zum Jahresende aus. Die USA…
Article 17. Februar 2016

Afghanistan 2016

  Zunehmende aufständische und kriminelle Umtriebe führten dazu, dass sich 2015 die Sicherheitslage im ganzen Land massiv verschlechterte. In den ersten drei Monaten des Jahres lag das Gewaltniveau höher als in allen vergleichbaren Zeiträumen der Vorjahre. Wie die Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan ( United…
Article 15. Februar 2017

Afghanistan 2017

Die Verschärfung des bewaffneten Konflikts führte 2016 zu zahlreichen Menschenrechtsverletzungen und -verstößen. Tausende von Zivilpersonen wurden im Zuge der Auseinandersetzungen getötet, verletzt oder vertrieben. Der Zugang zu Bildung, Gesundheitsfürsorge und anderen grundsätzlichen Versorgungsleistungen war wegen der…
Article 16. Januar 2012

Der afghanische Patient

Von Citha d. Maaß Anfang Dezember 2011 hält die Bundesregierung wieder eine internationale ­Afghanistan-Konferenz auf dem Petersberg bei Bonn ab. Zehn Jahre nach der ersten Petersberg-Konferenz sollen erneut Weichen für die Zukunft des Landes gestellt werden. Bereits im Oktober zogen die Verteidigungsminister der 49 ­…
Article 01. April 2015

Extrem scharf geschossene Bilder

Der Film »Tell Spring Not to Come This Year« hat bei der diesjährigen Berlinale den Amnesty-Preis gewonnen. Der Dokumentarfilm über Afghanistans Armee setzte sich gegen starke Konkurrenten durch. Von Jürgen Kiontke Ich glaube an Gott – weil ich ihn fürchte!« Der junge afghanische Soldat macht sich über seine Arbeit keine…
Article 01. April 2015

"Der hat uns geflasht!"

Jury-Mitglied Marcus Vetter musste nicht lange überlegen, welcher Berlinale-Film den Amnesty-Preis bekommt. Für Dokumentarfilme wie »Tell Spring Not to Come This Year« wünscht er sich millionenschwere Förderungen. Die Amnesty-Jury hat sich dieses Jahr entschieden, ihren Filmpreis einem Kriegsfilm zu geben … »Tell Spring…
Article 25. Januar 2010

Londoner Afghanistan-Konferenz: Rechtstaatliche Strukturen sind Voraussetzung für Sicherheit

BERLIN, 25.01.2010 - Konsequenter Schutz von Zivilisten, kompromisslose Untersuchung von zivilen Todesfällen bei Kampfhandlungen, transparente Handhabung von Entschädigungen und die angemessene Beteiligung der Afghanen selbst – das sind Kernforderungen von Amnesty International an die internationale Afghanistan-Konferenz…
Article 11. August 2014

Afghanistan: US-Militärjustiz klärt den Tod von Tausenden Zivilpersonen nicht auf

KABUL / BERLIN , 29.08.2014 - Nato- und US-Soldaten haben in Afghanistan seit 2001 Tausende Zivilisten getötet und in kaum einem Fall wurden Verfahren gegen die Verantwortlichen eröffnet. Das stellt Amnesty International in einem heute in Kabul veröffentlichten Bericht fest. Der Bericht konzentriert sich auf Luftschläge…
Article 27. Januar 2010

Afghanistan: Menschenrechte sind nicht verhandelbar

27. Januar 2010 - Menschenrechte, insbesondere Frauenrechte, dürfen in Gesprächen mit den Taliban in Afghanistan nicht zur Verhandlungsmasse werden. In diesem Punkt sind keine Kompromisse zulässig, mahnt Amnesty am Vorabend der Londoner Afghanistan-Konferenz. Afghanistans Präsident Hamid Karsai, UN-Generalsekretär Ban Ki-…
Article 11. August 2010

Afghanistan: Taliban müssen für Kriegsverbrechen belangt werden

11. August 2010 - Die Kriegsverbrechen der Taliban und anderer aufständischer Gruppierungen müssen untersucht und verfolgt werden“, forderte Amnesty International und bezog sich dabei auf die Veröffentlichung eines UN-Berichts. Das Dokument belegt den Anstieg gezielter Tötungen von Zivilisten in Afghanistan durch…