1 - 10 von 28 Ergebnisse
Article 31. März 2010

Das Recht zu wissen

Ein Polizeiarchiv kann Licht in Guatemalas dunkle ­Vergangenheit bringen. Von Jorun Poettering Wenn Lucio Yaxon loslegt, dann geht es um mehr als harte Beats und schnelle Worte. Der 27-jährige Rapper ist Maya, und wenn er in Guatemala auftritt, dann singt er von den vielen Demütigungen, die seinen Landsleuten angetan…
Article 19. Mai 2011

Insel der Grausamkeit

Der Bürgerkrieg in Guatemala dauerte 36 Jahre. In »La Isla« dokumentiert Uli Stelzner die Aufarbeitung der Verbrechen dieser Zeit. Von Jorun Poettering Wenn Uli Stelzner einen Film dreht, dann lässt er Menschen zu Wort kommen, die viel zu sagen haben, aber nur selten Gehör finden. Er geht behutsam mit ihnen um, die…
Article 24. Juli 2013

Guatemalas historischer Prozess

Eine Kolumne von Michael Krämer »Ich habe gesehen, wie sie 96 Menschen von der Brücke stießen. Sie schnitten einigen die Kehle durch, andere fielen nach Machetenhieben ins Wasser. Alle starben. Ich war zwölf Jahre alt.« Es dauerte dreißig Jahre, bis einer der wenigen Überlebenden dieses Massakers an dem kleinen Maya-Volk…
Article 25. Juli 2013

Menschliche Trümmer

Kevin Powers hat einen bedrückenden Roman über die US-Invasion im Irak geschrieben. Der Autor hat selbst als Soldat an dem Krieg teilgenommen. Von Maik Söhler Murph wollte etwas Erfreuliches sehen, wollte eine schöne junge Frau betrachten, suchte nach einem Ort, an dem es noch so etwas wie Mitgefühl gab.« Diese Gedanken…
Article 26. Januar 2015

Wichtig ist nur das Dementi

Kongo, Angola, Nicaragua: Ein neues Sachbuch analysiert, wie und warum die USA im Kalten Krieg manchmal Söldner den eigenen Soldaten vorzogen. Von Maik Söhler Irak, Afghanistan, Somalia: Wo auch immer die USA derzeit – offen oder verdeckt – Krieg führen oder Al-Qaida samt Verbündete bekämpfen, kommen auch sogenannte »…
Article 08. April 2010

Amnesty fordert unabhängige Untersuchung des US-Hubschrauberangriffs

7. April 2010 – Amnesty International fordert eine unabhängige, umfassende und unparteiische Untersuchung des US-Hubschrauberangriffs im Irak vom 12. Juli 2007. Ein im Internet veröffentlichtes geheimes Video des US-Militärs dokumentiert die Tötung mehrerer Menschen. Unter den Opfern waren der Reuters-Journalist Namir Noor…
Article 07. September 2011

10 Jahre 9/11: Den Teufelskreis durchbrechen

Anlässlich des 10. Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedenkt Amnesty International all jenen, die bei den Anschlägen in den USA ihr Leben verloren haben. Amnesty fühlt mit den Helfern und den Überlebenden, die heute noch mit den Nachwirkungen der Anschläge zu kämpfen haben und mit den Familien, die den…
Article 16. November 2012

Waffengewalt: Frauen und Mädchen im Visier

16. November 2012 - In Armeen und bewaffneten Gruppen kämpfen weltweit mehr Männer als Frauen. Doch Frauen und Mädchen geraten in einem Krieg zwischen die Fronten. Sie sterben im Kugelhagel auf der Straße. Sie werden mit Maschinengewehren im Anschlag vergewaltigt. Sie flüchten vor der Gewalt und harren monatelang in…
Article 21. Oktober 2013

USA verletzen Völkerrecht bei Drohneneinsatz in Pakistan

22.10.2013 - Die USA haben beim Einsatz bewaffneter Drohnen in Pakistan immer wieder Völkerrecht gebrochen. Das bestätigt ein umfassender Bericht von Amnesty International . Bei einigen Angriffen kann es sich sogar um Kriegsverbrechen handeln. „Mit dem strikt geheim gehaltenen Drohnenprogramm gibt sich die USA eine Lizenz…
Article 22. November 2013

US-amerikanische Drohnenangriffe in Pakistan

November 2013 - Die 68-jährige Großmutter Mamana Bibi wurde im Oktober 2012 beim Gemüseernten vor den Augen ihrer Enkel von einer Drohne getötet. Bei Drohneneinsätzen der USA in Pakistan kommen immer wieder unbeteiligte Zivilisten ums Leben. Nach unseren Recherchen in der schwer zugänglichen Grenzregion zwischen Pakistan…