1 - 10 von 70 Ergebnisse
Article 04. Mai 2015

Großbritannien und Nordirland 2015

  Premierminister David Cameron kündigte für den Fall seiner Wiederwahl 2015 den Ausstieg des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Menschenrechtskonvention an. Die Vorwürfe zu Folterungen im Zusammenhang mit Antiterrormaßnahmen im Ausland wurden nicht ausgeräumt. Die Regierung verabschiedete ein Gesetz zur…
Article 17. Februar 2016

Vereinigte Staaten von Amerika 2016

  Im Zusammenhang mit den völkerrechtlichen Verbrechen im Rahmen des CIA-Programms für Geheimgefängnisse wurden 2015 weder die Täter zur Rechenschaft gezogen noch standen den Opfern Rechtsmittel zur Verfügung. Im US-Marinestützpunkt Guantánamo Bay befanden sich noch immer Dutzende Gefangene in unbefristeter Militärhaft. In…
Article 01. Juni 2016

Großbritannien und Nordirland 2016

  Pläne, wonach das bisherige Menschenrechtsgesetz (Human Rights Act) durch eine neue britische Grundrechtecharta (British Bill of Rights) ersetzt werden soll, wurden bestätigt. Die Regierung hielt ihren Widerstand gegen eine Beteiligung an den Bemühungen der EU aufrecht, gemeinsam die Verantwortung für die steigende Zahl…
Article 18. Juli 2013

Wenn der Bote die Botschaft nicht versteht

US-Starautor Tom Wolfe behandelt in seinem neuen Roman das Zusammenleben von Migranten und den Rassismus der Polizei in Florida – und sieht dabei alt aus. Von Maik Söhler Tom Wolfe, seit Jahren gefeierter US-Schriftsteller (»Fegefeuer der Eitelkeiten«, 1987, »Ein ganzer Kerl«, 1998) liefert uns einen guten Vorwand, um…
Article 25. Juli 2013

Menschliche Trümmer

Kevin Powers hat einen bedrückenden Roman über die US-Invasion im Irak geschrieben. Der Autor hat selbst als Soldat an dem Krieg teilgenommen. Von Maik Söhler Murph wollte etwas Erfreuliches sehen, wollte eine schöne junge Frau betrachten, suchte nach einem Ort, an dem es noch so etwas wie Mitgefühl gab.« Diese Gedanken…
Article 26. Januar 2015

Multiple Weltidentitäten

Der Liebesroman »Americanah« der nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie erzählt von den vielfältigen Formen des Rassismus. Von Maik Söhler Wenn wir der Kritik glauben dürfen, dann ist Chimamanda Ngozi Adichies Bestseller »Americanah« die Literatur gewordene humane Antwort auf den Prozess der…
Article 26. Januar 2015

Wichtig ist nur das Dementi

Kongo, Angola, Nicaragua: Ein neues Sachbuch analysiert, wie und warum die USA im Kalten Krieg manchmal Söldner den eigenen Soldaten vorzogen. Von Maik Söhler Irak, Afghanistan, Somalia: Wo auch immer die USA derzeit – offen oder verdeckt – Krieg führen oder Al-Qaida samt Verbündete bekämpfen, kommen auch sogenannte »…
Article 05. Oktober 2015

Europas Grenze

Beim Thema Flucht und Asyl reagieren europäische Regierungen mit Abwehr und ­Abschottung. Überall in Europa werden Grenzen geschlossen und Zäune errichtet. Vor allem Ungarn schürt Angst vor »Überfremdung« und »falschen Flüchtlingen«. Von Ralf Rebmann und Andreas Koob Stacheldraht und Gatter schließen die letzte Lücke des…
Article 27. Januar 2017

Abwarten und Schutz bieten

Donald Trump hat angekündigt, sogenannten Zufluchtsstädten, die irregulär Eingewanderte beherbergen, die Bundesmittel zu streichen. Bürgermeister in Kalifornien rechnen mit Einbußen in Milliardenhöhe – die nicht zuletzt für soziale Projekte fehlen werden. Von Arndt Peltner Am Abend des 1. Juli 2015 schlendert Kathryn…
Article 05. Januar 2010

Guantánamo schließen - Gefangene aufnehmen

BERLIN, 05.01.2010 - Guantánamo wird binnen eines Jahres geschlossen. Das verkündete US-Präsident Barack Obama kurz nach seinem Amtsantritt im Januar 2009. Mitte November 2009 aber räumte er ein, dass er sein Versprechen nicht werde halten können. Derzeit sind 198 Personen im Gefangenenlager Guantánamo eingesperrt. 103…