1 - 10 von 15 Ergebnisse
Article 18. Februar 2016

Vorwort

Von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International "Die Tatsache, dass derzeit so viele neue Krisen ausbrechen, bevor auch nur eine der bestehenden gelöst ist, macht deutlich, dass es an Fähigkeiten und politischem Willen fehlt, Konflikte zu beenden, geschweige denn, sie zu verhindern. Dies hat zur…
Article 16. Februar 2017

Vorwort von Salil Shetty zum "Amnesty International Report 2016/17"

Die Idee der menschlichen Würde und Gleichheit, die Vorstellung einer Gemeinschaft der Menschen an sich, wurde 2016 mit machtvollen Diskursen über Schuld, Angst und der Suche nach Sündenböcken heftig attackiert, und zwar von jenen, die versuchten, um jeden Preis an die Macht zu kommen oder an der Macht zu bleiben. Von…
Article 20. Mai 2017

Pakistan 2017

Wie in den Vorjahren verübten bewaffnete Gruppen 2016 gezielte Anschläge auf Zivilpersonen, bei denen Hunderte Menschen verletzt oder getötet wurden, darunter auch Regierungsbedienstete. Sicherheitskräfte begingen Menschenrechtsverletzungen und mussten sich dafür so gut wie nie verantworten. Dies galt insbesondere für…
Article 26. Juli 2017

Fremd gewordene Heimat

Hunderttausende Afghanen sind seit 2016 aus Pakistan ­abgeschoben worden. Im Konflikt zwischen Kabul und ­Islamabad dienen sie der Politik als Spielball.  Von Britta Petersen, Neu-Delhi Aziz Khaleqi ist noch voller Hoffnung. "In Pakistan hatten wir nichts, und hier haben wir auch nichts", sagt der 30-jährige ­Afghane, der…
Article 26. Juli 2017

Bis an die Grenze

Die Gewalt in El Salvador, Honduras und Guatemala zwingt Hunderttausende in die Flucht – vor allem nach Norden. Von dort schieben mexikanische und US-amerikanische Behörden rücksichtslos ab. Von Christa Rahner-Göhring Immer öfter begeben sich in Mittelamerika ganze Familien auf die Flucht. Waren es bis 2010 vor allem junge…
Article 08. Mai 2015

Pakistan 2015

  Mitte Dezember 2014 verübten die pakistanischen Taliban ein Attentat auf eine von der Armee betriebene Schule in Peshawar, bei dem 149 Menschen getötet wurden, darunter 132 Kinder. Es war der Terroranschlag mit den meisten Todesopfern in der Geschichte Pakistans. Als Reaktion darauf hob die Regierung ein…
Article 08. Juni 2016

Pakistan 2016

  Nachdem pakistanische Taliban im Dezember 2014 einen Anschlag auf eine von der Armee betriebene Schule in Peshawar verübt hatten, wurde ein Hinrichtungsmoratorium aufgehoben. Bereits bestehende Zweifel an der Fairness von Gerichtsverfahren verstärkten sich, nachdem neue Militärgerichte eingerichtet wurden, die für alle…
Article 02. April 2009

Sie tanzen nicht mehr

Sie versuchen, die Menschen zum Lachen zu bringen, tanzen und singen für sie, doch ihr eigenes Leben wird immer schwieriger. Einige pakistanische Unterhaltungskünstler haben ihre Berufung bereits mit dem Tod bezahlt. Wie einst Afghanistan droht nun Pakistan die Talibanisierung. Als der pakistanische Komiker Alamzeb Mujahid…
Article 05. August 2009

Gefangen zwischen Taliban und Staat

In Teilen Pakistans gelten die Gesetze der Islamisten: Mädchen dürfen nicht in die Schule gehen, Ehebrecherinnen werden gesteinigt und kritische Künstler ermordet. Durch die Militäreinsätze einer hilflosen Regierung sind drei Millionen Menschen auf der Flucht. Als die Anwältin Musarrat Hilali am 13. März dieses Jahres ihr…