1 - 10 von 94 Ergebnisse
Article 10. Juli 2014

Folter und Entführungen in der Ostukraine

11.Juli 2014 – Entführt, brutal geschlagen und gefoltert: Die Schilderungen von Aktivisten, Demonstranten und Journalisten, die in der Ostukraine in die Hände bewaffneter Separatisten, aber auch regierungstreuer Truppen gerieten, sind erschütternd. In dem neuen Amnesty International Bericht „Abductions and Torture in…
Article 18. Juli 2014

Zivilbevölkerung in der Ostukraine schützen

16. Juli 2014 - Bei einem Luftangriff auf die Kleinstadt Snischne nahe der russischen Grenze sollen am 15. Juli 2014 elf Zivilpersonen getötet worden sein. Separatisten machten die ukrainische Luftwaffe für den Angriff verantwortlich. Ein Sprecher des ukrainischen Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats wies die…
Article 21. Juli 2014

Ukraine: Flugzeugabsturz muss unabhängig untersucht werden

18. Juli 2014 - Der Tod von 298 Menschen, die sich an Bord des Passagierflugzeugs der Malaysia Airlines befanden, muss unverzüglich gründlich und unabhängig untersucht werden. Das Flugzeug war am Donnerstag vergangener Woche über einer Konfliktregion in der Ostukraine abgestürzt. Alle Parteien des Konflikts müssen…
Article 10. September 2014

Ukraine-Konflikt: Beide Seiten begehen Kriegsverbrechen

09. September 2014 - Amnesty International spricht erstmals von einem internationalen bewaffneten Konflikt in der Ukraine und wirft sowohl ukrainischen Milizen als auch den pro-russischen Separatisten Kriegsverbrechen vor. Kürzlich veröffentlichte Satellitenbilder belegen, dass Russland den Konflikt zusätzlich anheizt und…
Article 20. Oktober 2014

Neuer Bericht: illegale Hinrichtungen in der Ostukraine

20. Oktober 2014 – Unser neuer Bericht „Summary killings during the conflict in eastern Ukraine“ dokumentiert illegale Hinrichtungen in der Ostukraine sowohl durch pro-russische Separatisten als auch durch von Kiew kontrollierte Kräfte und wirft beiden Seiten falsche Angaben und Übertreibungen vor. „Es gibt keine Zweifel…
Article 06. November 2014

Ukraine: Tod zweier Jugendlicher durch Granate untersuchen!

06. November 2014 - Amnesty International fordert die sofortige, unparteiische und wirksame Untersuchung eines Zwischenfalls im Osten der Ukraine, bei dem vor einigen Tagen zwei Jugendliche von einer Granate getötet wurden, als sie auf einem Schulsportplatz Fußball spielten. Vier weitere Jugendliche wurden bei dem Anschlag…
Article 03. Februar 2015

Ukraine-Konflikt

03. Februar 2015 - In den vergangen Tagen wurden in den ostukrainischen Städten Donezk und Debalzewe von beiden Konfliktparteien brutale Angriffe auf die Zivilbevölkerung verübt. Ein Amnesty-Vertreter vor Ort hat bestätigt, dass dabei zahlreiche Zivilpersonen verletzt oder getötet worden sind. Amnesty International sprach…
Article 15. Juni 2015

Neuer Amnesty-Bericht

15. Juni 2015 - Die aktuelle Flüchtlingskrise ist die schlimmste seit dem Zweiten Weltkrieg. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Amnesty-Bericht zur Lage der Flüchtlinge. Amnesty fordert einen Paradigmenwechseln und verbindlichen Schutz für Menschen auf der Flucht. Besonders die Industriestaaten müssten endlich mehr tun…
Article 10. Juli 2015

20. Jahrestag

10. Juli 2015 - Tausende Menschen wurden im Juli 1995 beim Massaker von Srebrenica umgebracht. Auch 20 Jahre danach warten die Familien der Opfer immer noch darauf, dass die Behörden ihnen helfen und dass die Verantwortlichen für das Massaker vor Gericht gestellt werden. Am 10. und 11. Juli 1995 griff die bosnisch-…
Article 12. August 2015

ARD-Themenabend zu deutschen Waffenexporten

Am 23. September veranstaltet die ARD einen Themenabend zu deutschen Waffenexporten in Unruheregionen. Dazu werden der Spielfilm "Meister des Todes" und die Dokumentation "Tödliche Exporte - wie das G36 nach Mexiko kam" gezeigt. Schon vorher gibt es Vorführungen in ausgewählten deutschen Städten. Amnesty ist…