1 - 10 von 86 Ergebnisse
Article 07. Juni 2016

Korea (Nord) 2016

  Nordkoreaner litten 2015 weiterhin unter der Verweigerung und Verletzung fast aller Aspekte ihrer Menschenrechte. Die Behörden nahmen nach wie vor willkürlich Personen fest und inhaftierten sie, wobei sie deren Rechte auf ein faires Gerichtsverfahren, Zugang zu Rechtsanwälten und Familienbesuch missachteten. Dies galt…
Article 08. Juni 2016

Nepal 2016

  Nach dem verheerenden Erdbeben am 25. April 2015 wurde innerhalb weniger Monate eine neue Verfassung verabschiedet, die im September 2015 in Kraft trat. Sie wies zahlreiche Defizite in Bezug auf den Schutz der Menschenrechte auf und sah eine föderalistische Staatsstruktur vor, die von den ethnischen Gruppen in der Terai-…
Article 12. Mai 2011

Verwaltungsstreitverfahren eines afghanischen Staatsangehörigen

Es soll Beweis erhoben werden durch Einholung eines schriftlichen Gutachtens und einer amtlichen Auskunft über die Frage, ob die Epilepsieerkrankung des Klägers im Falle einer Rückkehr nach Afghanistan in Kabul behandelbar ist, insbesondere ob dort zur Behandlung der Epilepsie das Medikament Ergenyl oder Medikamente…
Article 11. Januar 2010

Die Angst besiegen

Soziale Ausgrenzung ist für die meisten an HIV/AIDS erkrankten Menschen in Myanmar alltäglich. Dabei könnten jedes Jahr Zehntausende gerettet werden, wenn sie die notwendige medizinische Versorgung bekämen. Doch die Junta hat das Gesundheitssystem heruntergewirtschaftet. »Ich liebe Liebeslieder, leider kann ich nicht so…
Article 10. November 2010

Kurz vor dem Kollaps

Amputationen ohne Betäubung, Operationen bei Kerzenlicht, Krankenhäuser ohne Heizung – das Gesundheits­system in Nordkorea ist in einem katastrophalen Zustand. Dies belegt eine aktuelle Amnesty-Studie. Von Daniel Kreuz Wann er das letzte Mal einen Krankenwagen in seiner Stadt gesehen hatte? Da muss Park aus dem…
Article 25. November 2011

Ein Lächeln gegen die Repression

Die Regierung in Myanmar hat über 200 politische Gefangene freigelassen. Darunter auch Zarganar – den bekannten ­Comedian, Blogger und Regierungskritiker. Zarganar steht in der Eingangshalle des Flughafens von Rangun und schüttelt Hände. Es ist Mittwoch, der 12. Oktober 2011, und für Zarganar der erste Tag in Freiheit nach…
Article 28. November 2016

"Man kann nicht alle töten" - Drogenkrieg in den Philippinen

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte löst sein Wahlversprechen ein und führt Krieg gegen die Drogen­kriminalität in seinem Land. Mehr als 3.500 Menschen wurden bislang von Polizisten und Todesschwadronen ­getötet. Von Carsten Stormer In den frühen Morgenstunden des 16. September 2016 treffen in einer dunklen…
Article 15. Juli 2010

Nordkorea: Krankes Gesundheitssystem braucht dringend Hilfe

15. Juli 2010 - Medizinische Einrichtungen in Nordkorea arbeiten unter katastrophalen Bedingungen: schlechte Hygienezustände, regelmäßige Stromausfälle und fehlende Heizungen. Medizinisches Personal bekommt zumeist kein Gehalt und die meisten Krankenhäuser arbeiten ohne Medizin oder andere Versorgungsgüter. Der Amnesty-…
Article 21. Juli 2011

Indien: Hohes Gericht lehnt Expansion der Vedanta-Raffinerie ab

21. Juli 2011 – Amnesty International hat die indischen Behörden aufgefordert, die sofortige Sanierung einer Aluminium-Raffinerie im Bundesstaat Orissa anzuordnen. Zuvor hatte nachdem das Hohe Gericht von Orissa entschieden, Pläne für die Expansion der Raffinerie abzulehnen, die von einer Tochtergesellschaft des britischen…
Article 19. Dezember 2011

Machtwechsel in Nordkorea: Eine Chance für die Menschenrechte?

19. Dezember 2011 - Nach dem Tod von Kim Jong-il und der anstehenden Machtübernahme durch seinen Sohn Kim Jong-un stellt sich die Frage, ob die neue Führung die katastrophale Menschenrechtsbilanz des Landes verbessern wird. Kim Jong-il hinterlässt, wie sein Vater vor ihm, Millionen Nordkoreaner in tiefer Armut, ohne Zugang…