1 - 10 von 173 Ergebnisse
Article 19. Februar 2015

Iran 2015

  Die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit waren 2014 weiterhin stark eingeschränkt. Frauenrechtlerinnen und Personen, die sich für die Rechte von Minderheiten einsetzten, Journalisten, Menschenrechtsverteidiger und Regierungskritiker wurden willkürlich festgenommen, inhaftiert,…
Article 09. Juni 2016

Slowakei 2016

  Roma waren nach wie vor Diskriminierung ausgesetzt. Die Europäische Kommission leitete wegen der Diskriminierung von Schülern aus Roma-Familien im Bildungssystem ein Vertragsverletzungsverfahren ein. Im ganzen Land kam es zu Kundgebungen gegen Zuwanderung. Die Slowakei stimmte gegen die verbindlichen Umverteilungsquoten…
Article 09. Juni 2016

Sierra Leone 2016

  Mindestens 3955 Menschen starben infolge der Ebola-Epidemie. Frauen und Mädchen waren während der Epidemie verstärkt Ausbeutung und Gewalt ausgesetzt. Die Notstandsverordnungen wurden instrumentalisiert, um das Recht der politischen Opposition auf friedliche Versammlungen einzuschränken. Die Polizei musste über ihr…
Article 12. Februar 2010

"Wir schlachten jede heilige Kuh"

Ein Gespräch mit dem Leiter des Freedom Theatre, Juliano Mer Khamis, über die palästinensische Autonomiebehörde, heikle Auftritte in Israel und Mädchen auf der Bühne. Zur Person: Juliano Mer Khamis Der Sohn einer jüdischen Menschenrechtsaktivistin und eines kommunistischen Palästinensers war israelischer Soldat und saß ­…
Article 18. März 2016

Heiße Themen

Die Nichtregierungsorganisation »People’s Watch« begann vor mehr als zwei ­Jahrzehnten, gegen Willkür und Misshandlungen in Indien aktiv zu werden. Heute gehört sie zu den wichtigsten Menschenrechtsorganisationen des Landes und hat auch international viel Aufmerksamkeit erfahren. Doch der Erfolg kommt nicht überall gut an…
Article 21. Juli 2016

Ein Mädchen schert aus

Eine Nähmaschine, ein Fremder aus den USA und ein ­unbändiger Wille: Nasreen Sheikh hat es von ganz unten bis zur Unternehmerin und Frauenrechtlerin geschafft. Und das in Nepal, einem der ärmsten Länder der Welt. Von Veronika Wulf Nasreen Sheikh sitzt auf dem staubigen Teppichboden in ihrer kleinen Wohnung in der…
Article 12. Januar 2010

ROMA-KINDER IN TSCHECHIEN WERDEN SYSTEMATISCH DISKRIMINIERT

BERLIN, 12.01.2010 - Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit „leichter geistiger Behinderung“ eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards. Diese menschenrechtswidrige systematische Diskriminierung der Roma hat Amnesty International in einem heute…
Article 01. Oktober 2014

Verlosung eines Workshops mit Max Herre!

Machen Sie mit! Jeder Brief zählt! Gewinnen werden nicht nur die Menschen, für die Sie sich einsetzen – auch Sie können gewinnen. Denn unter allen teilnehmenden Klassen/Gruppen verlosen wir einen Workshop mit Max Herre. Der Produzent und Sänger wird Ihre Schule besuchen und in einem eintägigen Workshop zeigen, wie man…
Article 01. April 2009

Amnesty macht Schule

Hier ist er aufgewachsen. Hier ist er selbst zur Schule gegangen. Benno Fürmann sitzt konzentriert zwischen SchülerInnen der 8. bis 11. Klasse des Hermann-Hesse-Gymnasiums in Berlin-Kreuzberg und fragt: „Wie ist das eigentlich, wer bestimmt in Deutschland, welcher Flüchtling Schutz bekommt und hier bleiben darf? Und anhand…
Article 22. Januar 2010

Amnesty macht Schule: Sanath Balasooriya spricht mit Eutiner Schülern

Weil er sich in seiner Heimat Sri Lanka für Menschenrechte, Pressefreiheit und gegen die Regierung aussprach, bekam Sanath Balasooriya Morddrohungen, musste flüchten. Ergriffenheit macht sich in der Eutiner Weberschule breit, als der Journalist den Schülern seine persönliche Geschichte erzählt. Journalisten als politische…