1 - 10 von 265 Ergebnisse
Aktion 13. September 2017

Anklage wegen "Homosexueller Propaganda"

Evdokia Romanova ist eine LGBT-Aktivistin aus Samara in Russland. Sie wurde am 26. Juli wegen „homosexueller Propaganda“ angeklagt, weil sie im Internet die internationale Website der Jugendkoalition für sexuelle und reproduktive Rechte sowie Artikel, die für die Gleichstellung von LGBT werben, geteilt hatte. Das Verfahren…
Aktion 23. August 2017

Absolutes Abtreibungsverbot aufgehoben

Aktion 11. August 2017

Abschiebung vorerst gestoppt, Gefahr besteht weiter

Am 8. August hat das Moskauer Stadtgericht die Abschiebung des usbekischen Staatsbürgers Khudoberdi Nurmatov (bekannt als Ali Feruz) ausgesetzt, bis der Fall vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) geprüft wurde. Khudoberdi Nurmatov befindet sich jedoch weiterhin in Haft und muss umgehend freigelassen werden.
Aktion 10. August 2017

Verfolgung von Schwulen hält an

Aktion 03. August 2017

Drohende Abschiebung

Am 1. August entschied das Bezirksgericht Basmanny in Moskau, dass der offen schwul lebende Journalist und Aktivist Khudoberdi Nurmatov (auch bekannt als Ali Feruz) von Russland nach Usbekistan abgeschoben werden soll. Bei einer Abschiebung drohen ihm in Usbekistan Folter und die Inhaftierung aufgrund seiner sexuellen…
Aktion 02. August 2017

28 Männer freigelassen

Article 15. Juli 2017

Zwölf Erfolge, die wir gemeinsam erreicht haben

Nur dank eures Einsatzes, eurer Entschlossenheit und eurer stetigen Unterstützung kann Amnesty International das Leben von Menschen und Gemeinschaften weltweit zum Positiven verändern. Hier findet ihr eine Auswahl von Erfolgen, die wir dank eurer Hilfe in den vergangenen Monaten erreichen konnten.
Article 28. Juli 2017

"Erzwungene Analtests sind alltäglich in Kenia"

Der Kenianer Emmanuel Odhiambo Nyambwa erhielt den “Soul of Stonewall-Award” des Berliner CSD für sein Empowerment-Programm für junge Erwachsene in Nairobi. Der 25-Jährige sprach mit Amnesty über seinen Aktivismus und alltägliche Repression.  Wie hat es Ihnen auf dem Berliner Christopher-Street-Day (CSD) gefallen? Es war…
Aktion 17. Juli 2017

Regressive Abtreibungsreform abgelehnt

Am 11. Juli hat die Abgeordnetenkammer des dominikanischen Kongresses gegen eine vorgeschlagene Reform des Strafgesetzbuchs gestimmt. Sie kann daher in der laufenden Legislaturperiode nicht mehr in Kraft treten. Die Reform hätte eine Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen in nur einem einzigen Fall erlaubt und…
Article 06. Juli 2017

30 Jahre Haft wegen Fehlgeburt

Eine 19-Jährige ist in El Salvador wegen einer Fehlgeburt zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Die Frau war nach einer Vergewaltigung schwanger geworden. Die Verurteilung zu 30 Jahren Haft wegen "schweren Mordes" ist ein erschreckendes Beispiel dafür, dass El Salvador dringend sein rückständiges Abtreibungsgesetz aufheben…