1 - 10 von 5931 Ergebnisse
Aktion 25. Juli 2017

Unmittelbar drohende Hinrichtungen

Wie Amnesty International inzwischen erfahren hat, droht den 14 saudi-arabischen Männern schon jetzt die unmittelbare Hinrichtung: Ihre Familien haben am 23. Juli erfahren, dass der Oberste Gerichtshof die Todesurteile bereits bestätigt hat. Die Männer waren am 1. Juni 2016 in einem grob unfairen Verfahren zum Tode…
Aktion 24. Juli 2017

Menschenrechtlerin angeklagt

Am 18. Juli wurde die bahrainische Menschenrechtlerin Ebtisam al-Saegh von der Staatsanwaltschaft für Terrorstraftaten angeklagt. Man wirft ihr vor, ihre Menschenrechtsarbeit als Deckmantel zu nutzen, um die NGO Alkarama Foundation mit Informationen und „Fake News“ über die Situation in Bahrain zu versorgen. Ebtisam al‑…
Aktion 24. Juli 2017

Drohende Hinrichtungen

Am 15. Juli sind 14 zum Tode verurteilte Männer in die saudi-arabische Hauptstadt Riad verlegt worden. Ihre Familien befürchten deshalb, dass ihnen unmittelbar die Hinrichtung droht. Die Männer waren am 1. Juni 2016 in einem Gerichtsverfahren verurteilt worden, das bei Weitem nicht den internationalen Standards für faire…
Aktion 24. Juli 2017

Journalist weiter in Haft

Der seit Wochen vermisste freiberufliche Journalist Stanislav Aseev wird von pro-russischen Separatisten der selbsternannten „Volksrepublik Donezk“ in der Ostukraine gefangen gehalten. Er wird der „Spionage“ beschuldigt.
Article 24. Juli 2017

Aktionsideen

RAN AN DIE INFOSTÄNDE! Einmischen heißt dahin gehen wo die Parteien und Bundestagskandidat_innen sind. Sie laden die Bürger_innen zum Dialog ein. Wir kommen gerne, um mit ihnen über Menschenrechte zu sprechen. Der Kandidatencheck ( Link zu Material) und der Kampagnenflyer (Link zu Material ) helfen hier bei einen guten und…
Aktion 21. Juli 2017

Willkürliche Haft unter schlechten Bedingungen

Am 25. Mai ist George Livio Bahara aus der Haft entlassen worden. Er gehörte zu der Gruppe von Männern, die willkürlich in einem Gefängnis des Geheimdienstes NSS gefangen gehalten werden. Myke Tyson, ein anderer Häftling, starb am 29. Juni im Gefängnis. 21 Männer bleiben weiterhin unter sehr schlechten Bedingungen in dem…
Aktion 21. Juli 2017

Untersuchung des „Geisteszustandes“ vorerst gestoppt

Die Universitätsdozentin und Feministin Dr. Stella Nyanzi wird sich nicht einer Untersuchung ihres „Geisteszustandes“ unterziehen müssen. Ein Amtsgericht ordnete am 25. Mai eine Aussetzung der Untersuchung an. Dr. Stella Nyanzi war am 10. Mai gegen Kaution freigelassen worden. Die Anklagen gegen sie, den Präsidenten…
Aktion 21. Juli 2017

Indigene Gemeinschaft in Gefahr

Die Rechte von Indigenen Gemeinschaften in Chocó, Kolumbien, werden weiterhin durch die Anwesenheit und die Kämpfe von paramilitärischen Gruppen, der Nationalen Befreiungsarmee und staatlichen Sicherheitskräften verletzt.
Aktion 21. Juli 2017

Willkürliche Inhaftierung

Der Rechtsanwalt und Menschenrechtsverteidiger Tarek Hussein wird seit über einem Monat von den ägyptischen Sicherheitskräften willkürlich festgehalten, obwohl die Staatsanwaltschaft am 18. Juni seine Freilassung gegen Kaution angeordnet hat. Während seines Gewahrsams wurde er zudem zwölf Tage lang ohne Kontakt zur…
Aktion 21. Juli 2017

Aktivist und Anwalt wieder frei