1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 07. August 2014

Späte Gerechtigkeit: Schuldspruch gegen Rote Khmer

7. August 2014 - Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Gerechtigkeit: Am 7. August hat das UN-gestützte Völkermordtribunal in Kambodscha zwei ehemalige Anführer der Roten Khmer wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gesprochen. Nuon Chea, 88 Jahre alt, and Khieu Samphan, 83, wurden zu lebenslanger Haft…
Article 14. Mai 2009

Kambodscha: 80 Familien droht die Zwangsräumung

Die Lage der „Gruppe 78“, einer Gemeinde von 80 Familien, die am Flussufer in der Innenstadt von Phnom Penh wohnt, hat sich weiter verschärft. Das Stadtgericht von Phnom Penh hat am 18. Mai 2009 ihren Antrag zurückgewiesen, die Zwangsräumung ihrer Unterkünfte zu stoppen. Am 20. April hatte die Stadtverwaltung der Gemeinde…
Article 15. Juli 2009

Kambodscha: 80 Familien droht widerrechtliche Zwangsräumung

Die Behörden der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh drohen mit der widerrechtlichen Zwangsräumung der Siedlung "Gruppe 78", einer Gemeinde von 80 Familien, die am Flussufer in der Innenstadt von Phnom Penh wohnt. Der Räumungsbefehl vom 20. April wurde vom Berufungsgericht am 13. Juli bestätigt. Die BewohnerInnen…
Article 17. Juli 2009

Kambodscha: Amnesty verurteilt die Zwangsräumung der "Gruppe 78"

In der Nacht zu Freitag, den 17. Juli haben die Behörden der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh die Siedlung "Gruppe 78" widerrechtlich zwangsgeräumt. In der Gemeinde am Flussufer in der Innenstadt wohnten etwa 80 Familien. Gegen 4 Uhr nachts rückten etwa 70, teils bewaffnete Sicherheitskräfte an, sperrten das Gebiet…
Article 23. Juli 2009

Tschechien verpflichtet sich der internationalen Gerechtigkeit

Tschechien hat am Dienstag das Rom-Statut für den Internationalen Strafgerichtshof ratifiziert. Die tschechische Sektion von Amnesty International und andere zivilgesellschaftliche Organisationen haben sich über zehn Jahre für diesen Schritt eingesetzt. „Amnesty International begrüßt diesen wichtigen Beitrag der…
Article 12. Januar 2010

Tschechien: Roma-Kinder werden im Schulsystem diskriminiert

13. Januar 2010 - Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit „leichter geistiger Behinderung“ eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards. Diese menschenrechtswidrige systematische Diskriminierung der Roma hat Amnesty International in einem heute…
Article 15. Januar 2010

Tschechien: Behörden reagieren auf Amnesty-Bericht

15. Januar 2010 - Die tschechischen Behörden haben auf den am Mittwoch veröffentlichten Amnesty-Bericht über die Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem reagiert und angekündigt, Maßnahmen zu ergreifen. Amnesty kritisierte in dem Bericht, dass Roma-Kinder in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen…
Article 06. Mai 2010

Video: Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem | Katerina Hrubá (Zvule Práva)

Die Anwältin Kateřina Hrubá setzt sich mit der tschechischen Nichtregierungsorganisation Zvule Práva gegen die Diskriminierung von Roma ein. Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit "leichter geistiger Behinderung" eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards.…
Article 22. Dezember 2011

Vaclav Havels inspirierendes Erbe

"Diejenigen, die sagen, ein Einzelner sei nicht in der Lage etwas zu ändern, suchen nur nach Ausflüchten“ - Vaclav Havel 21.12.2011 - Amnesty International gedenkt dem kürzlich verstorbenen Menschenrechtsverteidiger Vaclac Havel. Er war der letzte Präsident der Tschechoslowakei und der erste Präsident der Tschechischen…
Article 04. Juli 2012

UA-Erfolge April bis Juni 2012

  Zwangsräumungen, die Unterdrückung politischer Opposition, Arbeitskämpfe, die Forderung nach verantwortlichem Handeln von Wirtschaftsunternehmen ... In all diesen Bereichen habeb Urgent Actions dazu beigetragen, drohende Menschenrechtsverletzungen zu verhindern. Sie und ihr habt in den vergangenen drei Monaten Menschen…