1 - 10 von 31 Ergebnisse
Article 14. Mai 2009

"Ich habe einfach keine Angst"

Die 52-Jährige ist Vorsitzende der 1993 gegründeten "Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (ACAT-LT)" und gründete später das "Haus der Menschenrechte" in Douala. Sie veröffentlicht regelmäßig Berichte über Menschenrechtsverletzungen in Kamerun. Seit 2001 ist sie eine der fünf Delegierten der "Weltorganisation…
Article 14. Mai 2009

Termine und Vorträge von Madeleine Afité

Montag, 18. Mai 2009 Hamburg Kamerun-Haus, Buxtehuder Str. 13 21073 Hamburg-Harburg 19.30 Uhr: Vortrag von M. Afité: "Kamerun - Wie kritische Menschen mundtot gemacht werden" (Veranstalter: Amnesty International und C.O.D.E - Netzwerk demokratischer Organisationen der Kameruner(Innen) in der Diaspora) Mittwoch, 20. Mai…
Article 23. Juli 2009

Tschechien verpflichtet sich der internationalen Gerechtigkeit

Tschechien hat am Dienstag das Rom-Statut für den Internationalen Strafgerichtshof ratifiziert. Die tschechische Sektion von Amnesty International und andere zivilgesellschaftliche Organisationen haben sich über zehn Jahre für diesen Schritt eingesetzt. „Amnesty International begrüßt diesen wichtigen Beitrag der…
Article 12. Januar 2010

Tschechien: Roma-Kinder werden im Schulsystem diskriminiert

13. Januar 2010 - Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit „leichter geistiger Behinderung“ eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards. Diese menschenrechtswidrige systematische Diskriminierung der Roma hat Amnesty International in einem heute…
Article 15. Januar 2010

Tschechien: Behörden reagieren auf Amnesty-Bericht

15. Januar 2010 - Die tschechischen Behörden haben auf den am Mittwoch veröffentlichten Amnesty-Bericht über die Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem reagiert und angekündigt, Maßnahmen zu ergreifen. Amnesty kritisierte in dem Bericht, dass Roma-Kinder in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen…
Article 10. Februar 2010

Kamerun: Zur Lage der Menschenrechte

Um Kritiker und Gegner der Regierung zum Schweigen zu bringen, gehören willkürliche Verhaftungen, unfaire Gerichtsverfahren, Einschüchterung und Schikanierung bis hin zu Todesdrohungen, Tötungen und Folter zum Alltag in Kamerun. Betroffen sind vor allem Journalisten, Menschenrechtler, Gewerkschaftler, Studenten,…
Article 06. Mai 2010

Video: Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem | Katerina Hrubá (Zvule Práva)

Die Anwältin Kateřina Hrubá setzt sich mit der tschechischen Nichtregierungsorganisation Zvule Práva gegen die Diskriminierung von Roma ein. Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit "leichter geistiger Behinderung" eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards.…
Article 22. Dezember 2011

Vaclav Havels inspirierendes Erbe

"Diejenigen, die sagen, ein Einzelner sei nicht in der Lage etwas zu ändern, suchen nur nach Ausflüchten“ - Vaclav Havel 21.12.2011 - Amnesty International gedenkt dem kürzlich verstorbenen Menschenrechtsverteidiger Vaclac Havel. Er war der letzte Präsident der Tschechoslowakei und der erste Präsident der Tschechischen…
Article 07. November 2012

Tschechien: Roma-Kinder haben keine Chance auf Bildung

8. November 2012 - Roma-Kindern in Tschechien wird ihr Recht auf Bildung weiterhin verweigert – fünf Jahre nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, wonach Roma-Kinder in ihrem Zugang zu Bildung vom tschechischen Staat diskriminiert werden, hat sich an der Situation wenig geändert. „Das tschechische…
Article 24. Januar 2013

Kamerun: Kein Schutz für LGBTI-Personen

24. Januar 2013 - Menschen in Kamerun sind immer wieder mit der Einschränkung ihrer Meinungs- und Versammlungsfreiheit konfrontiert. Dramatisch überfüllte Gefängnisse, willkürliche Verhaftungen und Folter von Regierungskritikern sind im kamerunischen Rechtssystem allgegenwärtig. Zu diesem Schluss kommt Amnesty…