1 - 10 von 142 Ergebnisse
Article 23. Juli 2009

Tschechien verpflichtet sich der internationalen Gerechtigkeit

Tschechien hat am Dienstag das Rom-Statut für den Internationalen Strafgerichtshof ratifiziert. Die tschechische Sektion von Amnesty International und andere zivilgesellschaftliche Organisationen haben sich über zehn Jahre für diesen Schritt eingesetzt. „Amnesty International begrüßt diesen wichtigen Beitrag der…
Article 05. November 2009

Ihre Briefe zeigen Wirkung!

Briefe gegen das Vergessen Juli bis Dezember 2015 – Updates Viele Appellschreiberinnen und Appellschreiber fragen sich, was aus den Menschen geworden ist, für die sie Briefe geschrieben haben. Wir haben uns dieser Frage angenommen und die uns vorliegenden Informationen zu den Briefen gegen das Vergessen von Juli bis…
Article 12. Januar 2010

Tschechien: Roma-Kinder werden im Schulsystem diskriminiert

13. Januar 2010 - Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit „leichter geistiger Behinderung“ eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards. Diese menschenrechtswidrige systematische Diskriminierung der Roma hat Amnesty International in einem heute…
Article 15. Januar 2010

Tschechien: Behörden reagieren auf Amnesty-Bericht

15. Januar 2010 - Die tschechischen Behörden haben auf den am Mittwoch veröffentlichten Amnesty-Bericht über die Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem reagiert und angekündigt, Maßnahmen zu ergreifen. Amnesty kritisierte in dem Bericht, dass Roma-Kinder in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen…
Article 06. Mai 2010

Video: Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem | Katerina Hrubá (Zvule Práva)

Die Anwältin Kateřina Hrubá setzt sich mit der tschechischen Nichtregierungsorganisation Zvule Práva gegen die Diskriminierung von Roma ein. Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit "leichter geistiger Behinderung" eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards.…
Article 17. November 2010

Ägypten: Todesfall in Haft muss untersucht werden

17. November 2010 - Die ägyptischen Behörden müssen umgehend und unabhängig die Vorwürfe untersuchen, denen zufolge ein junger Mann in einer Polizeiwache in Alexandria zu Tode gefoltert worden sei. Außerdem muss die Sicherheit eines anderen jungen Mannes, der sich noch in Haft befindet, gewährleistet werden. Der…
Article 19. November 2010

Ägypten muss Foltervorwürfe des Bloggers untersuchen

18. November 2010 - Amnesty International hat die ägyptischen Behörden aufgefordert, die Vorwürfe zu untersuchen, denen zufolge der am 17. November nach vier Jahren Gefängnis freigelassene Blogger kürzlich in Haft geschlagen und misshandelt wurde. Karim Amer kam jetzt frei, nachdem er die Haftstrafe verbüßt hatte, zu der…
Article 27. Januar 2011

Ägypten muss scharfes Vorgehen gegen Protestierende einstellen

26. Januar 2011 - Amnesty International verurteilt das scharfe Vorgehen gegen die Demonstrationen in Ägypten. Die Proteste gegen Armut, Polizeigewalt und Korruption gehen unterdessen ungemindert weiter. Auch heute gibt es wieder Berichte über Demonstrationen in Ägypten. Gestern kamen bei Protesten in Kairo, Alexandria und…
Article 28. Januar 2011

Video: Die Rolle der sozialen Medien während der Proteste in Tunesien und Ägypten

28. Januar 2011 - Welche Rolle spielen die sozialen Medien bei den Protesten im mittleren Osten und Nordafrika? Eine Analyse von Widney Brown, Abteilungsleiterin für Internationales Recht bei Amnesty International.
Article 28. Januar 2011

Die ägyptischen Behörden müssen die Sicherheitskräfte zügeln

28. Januar 2011 - Amnesty International hat die ägyptischen Behörden aufgefordert, die Sicherheitskräfte in Schach zu halten, um weitere Todesfälle unter Demonstranten während der landesweiten Proteste zu verhindern. Tausende haben sich in den vergangenen Tagen zusammengefunden, um gegen Armut, Polizeigewalt und Korruption…