1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 18. August 2014

Keine faulen Kompromisse beim Gesetz über "sichere Herkunftsstaaten"!

Von Selmin Çalışkan, Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International. Der Bundestag hat es schon beschlossen und der Bundesrat soll es am 19. September besiegeln: Mazedonien, Serbien und Bosnien-Herzegowina sind „sichere Herkunftsstaaten“ - per Gesetz. Für den Bundesinnenminister Thomas de Maizière „eine…
Article 08. April 2015

Zwangsräumung

Article 08. April 2015

Zwangsräumungen in Serbien

08. April 2015 - Vor drei Jahren wurden mehr als 100 Roma-Familien aus der Siedlung Belvil in Belgrad vertrieben. Ein von der Europäischen Kommission mit 3,6 Mio. Euro finanziertes Umsiedlungsprojekt ist indes aufgrund von behördlicher Trägheit und Diskriminierung gescheitert. Die meisten dieser Roma-Familien leben nach…
Article 06. Juli 2015

"Festung Europa"

07. Juli 2015 - Tausende Flüchtlinge und Asylsuchende sowie Migrantinnen und Migranten sitzen auf ihrem Weg in die Europäische Union in den Westbalkan-Staaten Mazedonien und Serbien fest. Dort werden sie häufig von staatlichen Behörden und kriminellen Banden misshandelt und erpresst. Das dokumentiert der heute…
Article 10. Juli 2015

20. Jahrestag

10. Juli 2015 - Tausende Menschen wurden im Juli 1995 beim Massaker von Srebrenica umgebracht. Auch 20 Jahre danach warten die Familien der Opfer immer noch darauf, dass die Behörden ihnen helfen und dass die Verantwortlichen für das Massaker vor Gericht gestellt werden. Am 10. und 11. Juli 1995 griff die bosnisch-…
Article 17. September 2015

Flüchtlinge in Serbien

16. September 2015 - Mindestens neun Menschen, unter ihnen vier Kinder, wurden von der ungarischen Polizei bei den Tumulten am Grenzzaun bei Röszke von ihren Familien getrennt. Die Kinder müssen sofort freigelassen und mit ihren Familien vereint werden, fordert Amnesty International. Bislang ist ihr genauer Aufenthaltsort…
Article 17. September 2015

Flüchtlinge in Ungarn

16. September 2015 - Mehr als 1.000 Menschen, unter ihnen viele Familien, die vor den Konflikten in Syrien, Afghanistan und Irak fliehen, sitzen weiterhin unter furchtbaren und sich rapide verschlechternden Bedingungen auf und am Straßenrand einer gesperrten serbischen Autobahn fest. Zuvor hatten die ungarischen Behörden…
Article 24. September 2015

Amnesty-Generalsekretärin kritisiert Beschlüsse des EU-Gipfels

24. September 2015 - Zu den Beschlüssen des EU-Gipfels vom 23. September sagt Selmin Çalışkan, Generalsekretärin von Amnesty International in Deutschland: "Abgesehen von der stärkeren finanziellen Unterstützung der Nachbarstaaten Syriens sind die Entschlüsse des EU-Gipfels einmal mehr enttäuschend. Die Regierungen der EU…
Article 26. August 2009

Kosovo: Verschwindenlassen muss geahndet werden

Zehn Jahre nach dem Ende des Krieges im Kosovo besitzen über 1.900 Familien im Kosovo und in Serbien nach wie vor keine Gewissheit über das Schicksal und den Verbleib ihrer verschwundenen Familienangehörigen. Mehr als 3.000 ethnische Albaner wurden während des bewaffneten Konfliktes 1998 und 1999 im Kosovo Opfer von…
Article 04. Oktober 2010

Online-Aktion: Deutschland muss Abschiebungen von Roma stoppen!

6. Oktober 2010 - Eine wachsende Zahl von Roma und Angehörigen anderer ethnischer Minderheiten wird aus Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten in den Kosovo abgeschoben. Im Falle einer Rückführung in den Kosovo drohen Diskriminierung und Verfolgung. Roma, Aschkali und Ägypter (RAE – Roma, Ashkali, Egyptians) sind…