1 - 10 von 14 Ergebnisse
Article 27. Juni 2014

Asyl in Europa und Deutschland - Drängende Probleme aus Sicht von Amnesty International

30. Juni 2014 - Am 30. Juni und 1. Juli 2014 findet das 14. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz statt, das von der Evangelischen Akademie zu Berlin in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen, u. a. Amnesty International veranstaltet wird. Das Symposium fragt nach der Verantwortung Europas für den…
Article 30. September 2014

EU: Verantwortung für die Rettung von Flüchtlingen übernehmen!

UPDATE: 09. Oktober 2014 - Anlässlich des Treffens der EU-Justiz- und Innenminister in Luxemburg fordern Amnesty und Human Rights Watch umfassende und gemeinsame Anstrengungen der EU, Leben im Mittelmeer zu retten. Bisher organisiert und finanziert allein Italien die Rettung von Flüchtlingen und Migranten aus Seenot. Trotz…
Article 11. Februar 2015

Hunderte Tote bei Bootsunglück vor Lampedusa

11. Februar 2015 - Bei einem erneuten Bootsunglück vor Lampedusa sind offenbar 300 Flüchtlinge und Migrant_innen ertrunken. Damit bestätigen sich die schlimmsten Befürchtungen nach dem Ende der Operation Mare Nostrum. John Dalhuisen, Direktor für Europa und Zentralasien bei Amnesty International, ist erschüttert: Die…
Article 18. April 2016

Italien: Diskriminierung von Roma beenden!

19. April 2016 - Roma sind die größte Minderheit Europas und erfahren täglich Diskriminierung. So auch in Italien, wo sie von rechtswidrigen Zwangsräumungen bedroht und getrennt vom Rest der Bevölkerung in Siedlungen unter mangelhaften Bedingungen leben müssen. Vor drei Jahren siedelten italienische Behörden beispielsweise…
Article 03. November 2016

Schläge und rechtswidrige Abschiebungen an den EU-Außengrenzen

03. November 2016 - Der Druck der Europäischen Union, an den Außengrenzen schärfer gegen Flüchtlinge sowie Migrantinnen und Migranten vorzugehen, hat in Italien zu rechtswidrigen Abschiebungen und Misshandlungen durch die Polizei geführt. In einigen Fällen grenzen sie an Folter. Der am 3. November von Amnesty International…
Article 31. Mai 2011

Flüchtlinge brauchen Schutz!

Nach dem Sturz der Machthaber in Tunesien und Ägypten, insbesondere seit den Kämpfen in Libyen sind hunderttausende Menschen auf der Flucht. Die Reaktion der EU-Staaten ist altbekannt: Statt auf eine humanitäre Ausnahmesituation mit humanitärer Hilfe zu reagieren, rufen die politisch Verantwortlichen erneut nach schärferen…
Article 01. September 2011

Italien: Angeblicher "Push-Back" von über 100 Menschen auf See

1. September 2011 - Amnesty International ist besorgt über Berichte, wonach am 21. August 2011 ein Boot aus Nordafrika mit über 110 Menschen an Bord von italienischen Schiffen abgefangen wurde. Ein Großteil der Personen soll dann tunesischen Schiffen übergeben worden sein, welche die Personen nach Tunesien brachte.…
Article 13. Juni 2012

Flüchtlingsrechte in Seenot

13.06.2012 - Mindestens 1.500 Männer, Frauen und Kinder sind im vergangenen Jahr auf ihrer Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrunken. Etliche dieser Todesfälle wären vermeidbar gewesen, so das Ergebnis eines neuen Berichts von Amnesty International zum Flüchtlingsschutz. "Europa muss seiner Verantwortung für Flüchtlinge…
Article 11. September 2012

Flüchtlingsschutz: Schiffsunglück verdeutlicht das Versagen der EU

11. September 2012 - Wieder einmal ist ein Boot voller Migranten vor der süditalienischen Insel Lampedusa gekentert. Der Vorfall zeigt, warum die EU-Staaten mehr tun müssen, um hilflose Schiffbrüchige an den Küsten Europas zu retten. Seitdem das Flüchtlingsboot am frühen Morgen des vergangenen Freitags sank, haben…
Article 18. September 2012

S.O.S. Europa: Flüchtlingsrechte in Seenot