1 - 10 von 14 Ergebnisse
Article 31. Mai 2011

Flüchtlinge brauchen Schutz!

Nach dem Sturz der Machthaber in Tunesien und Ägypten, insbesondere seit den Kämpfen in Libyen sind hunderttausende Menschen auf der Flucht. Die Reaktion der EU-Staaten ist altbekannt: Statt auf eine humanitäre Ausnahmesituation mit humanitärer Hilfe zu reagieren, rufen die politisch Verantwortlichen erneut nach schärferen…
Article 01. September 2011

Italien: Angeblicher "Push-Back" von über 100 Menschen auf See

1. September 2011 - Amnesty International ist besorgt über Berichte, wonach am 21. August 2011 ein Boot aus Nordafrika mit über 110 Menschen an Bord von italienischen Schiffen abgefangen wurde. Ein Großteil der Personen soll dann tunesischen Schiffen übergeben worden sein, welche die Personen nach Tunesien brachte.…
Article 13. Juni 2012

Flüchtlingsrechte in Seenot

13.06.2012 - Mindestens 1.500 Männer, Frauen und Kinder sind im vergangenen Jahr auf ihrer Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrunken. Etliche dieser Todesfälle wären vermeidbar gewesen, so das Ergebnis eines neuen Berichts von Amnesty International zum Flüchtlingsschutz. "Europa muss seiner Verantwortung für Flüchtlinge…
Article 11. September 2012

Flüchtlingsschutz: Schiffsunglück verdeutlicht das Versagen der EU

11. September 2012 - Wieder einmal ist ein Boot voller Migranten vor der süditalienischen Insel Lampedusa gekentert. Der Vorfall zeigt, warum die EU-Staaten mehr tun müssen, um hilflose Schiffbrüchige an den Küsten Europas zu retten. Seitdem das Flüchtlingsboot am frühen Morgen des vergangenen Freitags sank, haben…
Article 18. September 2012

S.O.S. Europa: Flüchtlingsrechte in Seenot

Article 14. Februar 2013

Neuer Beitrag im Amnesty-Blog: "Steter Tropfen höhlt den Stein"

Wer sich für den Schutz von Flüchtlingen einsetzt, braucht oft einen langen Atem. In ihrem Blog-Beitrag schildert Amnesty-Referentin Franziska Vilmar ihre Erfahrungen und gibt einen Einblick in ihre Arbeit. Weiterlesen
Article 07. Oktober 2013

Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer - wie viele Menschen müssen noch sterben?

7. Oktober 2013 - Am 3. Oktober 2013 ist ein Schiff mit etwa 500 Flüchtlingen vor der Küste der italienischen Insel Lampedusa untergegangen – es ist eines von vielen vor den Grenzen Europas. Knapp 150 Bootsflüchtlinge überlebten, über 200 Tote wurden bislang geborgen, der Rest wird noch vermisst. Der Tod dieser Menschen,…
Article 15. Mai 2013

Italien: "Nomadenplan" endgültig abgeschafft

2. Mai 2013 - Italiens oberstes Gericht hat den sogenannten „Nomadenplan“ für gesetzeswidrig und gegenstandslos erklärt. Dies ist ein wesentlicher Erfolg im Kampf gegen die Diskriminierung von Roma im ganzen Land. Die Entscheidung des Gerichts bestätigte ein im November 2011gefälltes Urteil gegen den von der italienischen…
Blogpost 29. März 2018

Die gefährliche Politik Europas auf See

Italien beschlagnahmt erneut ein Rettungsschiff einer Hilfsorganisation. Die NGO hatte sich geweigert Gerettete an die libysche Küstenwache zu übergeben. Der Vorfall wirft die Frage auf, unter welchen Bedingungen Europa die Kontrolle des zentralen Mittelmeers an die libysche Küstenwache ausgelagert hat. Amnesty-Experte…
Article 27. Juni 2014

Asyl in Europa und Deutschland - Drängende Probleme aus Sicht von Amnesty International

30. Juni 2014 - Am 30. Juni und 1. Juli 2014 findet das 14. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz statt, das von der Evangelischen Akademie zu Berlin in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen, u. a. Amnesty International veranstaltet wird. Das Symposium fragt nach der Verantwortung Europas für den…